und verwandelt die Waldböden und Flächen in wunderschöne Lila leuchtende Teppiche. Mystisch, romantisch zeigt es sich jetzt im Spätsommer und es ist für seine Langlebigkeit bekannt…

Es steht deshalb für Kraft, Widerstandskraft, aber auch für Heimat. Auch ist dieser immergrüne Zwergstrauch eine fast vergessene Heilpflanze, die harntreibend, blutreinigend und entzündungshemmend wirkt.

Die Heide ist in der Mythologie der Kelten und Germanen tief verwurzelt. Der Sage nach sei die Pflanze aus dem Blut der erschlagenen Helden in den Heidelandschaften entstanden. Der keltische Name für Heidekraut steht für Tapferkeit und Entschlossenheit im Kampf.

Eine Räucherung mit Heidekraut hilft uns, Veränderungen anzunehmen und uns von alten Belastungen und Bindungen zu lösen. Auch fördert es das Erkennen unseres Seelenplanes, und auch, dass jeder Abschied der Beginn von etwas Neuem ist.

Ebenso wurde es als Schutz und Glücksbringer in Haus und Stall verwendet.

(Sylvia Raßloff)

Sie möchten mich unterstützen?

Wenn Ihnen meine Arbeit und meine Beiträge gefallen, können Sie mir gerne eine Unterstützung über PayPal zukommen lassen. Ich bedanke mich von Herzen!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.