Wenn du ganz still bist… ganz bei dir bist, nur DU bist… und es schaffst, all die Gedanken und lauten Stimmen um dich herum auszublenden… wirst du wissen, was falsch und richtig ist.

Du wirst plötzlich anfangen, zu hören… diese Stimme in dir, die du nicht wahrgenommen hast… die immer da war. Du wirst anfangen, zu sehen, wenn du die Augen schließt, wenn du nichts mehr willst… und sich der Nebel aus all den Dingen lichtet, die dich abgelenkt haben.

Und du wirst erkennen, was du wirklich brauchst… was wirklich wichtig ist, was DEIN Weg ist, der klar und deutlich vor dir liegt. Irgendwo tief in deinem Inneren… hast du es immer gewusst.

(Sylvia Raßloff)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.