und ich durfte ihn und seine Menschen begleiten… Machs gut Großer, du stolze wundervolle Seele <3… Run free, auf den grünen Wiesen dort! Liebe Moni, ich sende euch eine Umarmung und wünsche euch ganz viel Kraft für die kommende Zeit! Es ist das Schwerste von Allem… und doch der größte Liebesdienst…

“Danke von Herzen liebste Sylvia Raßloff für deine Begleitung, dass du so prompt für uns ALLE da warst… Es ist für mich der grösste Schmerz überhaupt und dennoch ist es mir bewusst, dass ALLES GUT IST… Er hat es uns gestern ganz deutlich gezeigt/gesagt… es ist Zeit, zu gehen… den schweren, belasteten Körper zu verlassen… Seine Liebe zu uns tragen wir für immer in unseren Herzen… Du fehlst “großer Brauner”…. Es wird brauchen, bis sich die Wunde des irdischen Schmerzes schließt……

Danke noch einmal für ALLES, was du für Cuno/uns getan hast. Es tut gut zu wissen, dass er gut angekommen ist und endlich leicht, frei und unbeschwert sein kann.”

“Die Spuren im Herzen sind die tiefsten überhaupt…

denn wir können nur das zurücklassen, was wir in unserem Leben berührt haben… so, wie es die Tiere tun… mit allem, was sie uns entgegenbringen… anvertrauen… Das, was sie uns jeden Tag schenken… offen, echt… ohne zu fragen, ob sie genug dafür zurückbekommen… ist Liebe… bedingungslos! Sie zeigen uns, dass wir die wichtigsten Dinge nicht mit den Augen sehen, nicht anfassen können. Jeden Tag… geben Sie alles… ihre Freude, ihre Liebe… und sich selbst! … Und sie hinterlassen so viel von all dem, wenn sie gehen. Nein, es sind keine Dinge… es sind Spuren von Liebe, die unsere Seele berühren. Das ist es, was bleibt.” (Sylvia Raßloff)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.