Danke von Herzen für diese so schöne und berührende Rückmeldung zu meiner Heilreise (Energiefeld-Heilung) für Charlie ♥ (und das Gänsehautbild)… Ich freu mich so sehr, dass es Charlie besser geht… seelisch und körperlich! Die Heilreisen sind immer so intensiv… und ich bin selber jedes Mal fasziniert, was sich zeigt, wie tief sie gehen und wirken! Ja, unsere Tiere lehren uns so viel und führen uns zurück zu uns selbst… Sie kommen zu uns mit einer Aufgabe, die oft nicht leicht ist… um gemeinsam zu lernen, zu wachsen und zu heilen. Danke für euer Vertrauen und die Verbundenheit…

“Hallo liebe Sylvia,

vielen Dank für deine wunderbare Beschreibung deiner Heilreise mit Charlie. Ich bin bei jedem (mehrmaligen) Lesen immer wieder aufs Neue fasziniert, beeindruckt und berührt.

Vielleicht ist es nur ein Zufall, aber an dem Freitag, als deine Mail dann später kam, allerdings bevor ich sie gesehen und gelesen hatte, kam ich nachhause, habe Charlie begrüßt und ungewöhnlicherweise spontan und ohne zu überlegen auf die Stirn geküsst. Das tue ich eigentlich nie, da Charlie unsere Zuneigung zwar sehr gerne hat, aber nicht unbedingt am Kopf, das ist nicht die bevorzugte Körperregion, was wir respektieren. Und ich war selbst von mir überrascht, warum ich das jetzt eigentlich gemacht habe. :-) Und noch überraschter, dass Charlie diese Berührung genossen hat.

Charlie geht es deutlich besser! Körperlich sind wir auf einem guten Weg! Und Horst und ich bemerken beide unabhängig voneinander, dass sie ausgelassener ist, öfter spielt, den Kasper macht. Nicht übertrieben, weil das passt nicht zu ihr, sie ist und war schon immer ein “ernster” und tiefgründiger Hund, schon als kleine Maus. Aber sie jagt wieder den Faltern und Grashüpfern im Garten nach und spielt ausgelassen mit Horst und Hundekumpel Beto. Diese Hundebegegnung während der Heilreise, die du beschreibst, fand ich besonders berührend… einfach faszinierend und auch unergründlich irgendwie…

Charlie und das Meer ist auch in dieser Welt eine besondere Beziehung. Ich kenne keinen Hund, der diese Weite überblickt, aufsaugt und irgendwie dann der Welt entrückt scheint. Ich sende dir mal ein Bild vom letzten Jahr. Ich denke, das sagt alles und wir freuen uns, dass wir Mitte August wieder dort sein werden!

Vielen Dank für deine Begleitung, ohne dich hätten wir so vieles nicht gesehen, geglaubt bzw. das Fühlen zugelassen. Niemand hat mich im Leben so viel gelehrt wie Charlie, sie hat mir eine ganz neue Welt eröffnet, eine Welt in mir selber, eine Entwicklung, die ich nie erwartet hatte und mich nie zu fühlen getraut hätte. Der Schlüssel dazu warst und bist aber du, wie ein unsichbares Bindeglied. Ohne deine Hilfe wäre dies für uns immer noch verborgen!

Alles Liebe für dich, wir hoffen es geht dir gut und melden uns (natürlich :-)) wieder bei dir.

Liebe Grüße an dich, auch von Horst

Theresia”

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.