Ich durfte mit Malina sprechen, die in ihrer Vergangenheit in Spanien Schlimmes erleben musste und sehr viele Ängste mitgebracht hat, die sie und ihre Menschen sehr belasten, vor allem die Angst im Außen und vor Menschen. Auch entsprechendes Training konnten bisher nicht helfen und ihre Menschen sind ziemlich verzweifelt, denn sie lieben Malina sehr und möchten alles tun, um ihr ein schönes und glückliches Leben schenken. Doch die Tiere zeigen uns natürlich auch unsere eigenen Ängste und Unsicherheiten auf und es hat immer einen Grund, warum Seelen sich finden, um gemeinsam zu lernen, zu wachsen und heilen zu können.

Danke von Herzen für diese Rückmeldung zu meiner berührenden Tierkommunikation mit Malina ♥

“Liebe Sylvia,

aus tiefstem Herzen DANKE für Ihr Gespräch mit meiner Malina. Ich musste das Ganze erstmal verdauen und mich zurück ziehen, deshalb erst jetzt meine Rückmeldung.

Auch wenn mir natürlich immer klar war, dass Malina schlimme Dinge widerfahren sind, hat mich das, was Sie mir geschrieben haben, sehr umgehauen. Ich habe viele Tränen geweint und meinen Hund dabei in die Arme genommen. Sie hat die ganze Zeit mein Gesicht geleckt.

Es hat mich sehr traurig und nachdenklich gestimmt, dass sie sich bei mir nicht sicher fühlt. Ich habe es mir immer gedacht, da ich weiß, dass ich nicht sehr souverän bin. Aber dass es so heftig ist, bestürzt mich sehr.

Ich habe Zeit meines Lebens unter starken Verlustängsten gelitten und Angst vor Veränderungen. Vor anderen Menschen habe ich keine Angst, deshalb macht es mich ratlos, dass sie mich als so hilflos ansieht.

Die Körpergefühle werde ich abklären lassen. Es ist faszinierend, dass ihre meinen so ähneln. Und ja, sie hatte tatsächlich zu der Zeit Ihres Gespräches mit ihr ganz viel Bauchgrummeln.

Liebe Sylvia, gerne hätte ich eine Heilreise für meine Kleine, aber auch für mich selbst. Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung. Gerne dürfen Sie unsere Geschichte teilen!

Und gerne möchte ich auch Ihr Buch bestellen.

Viele herzliche Grüße

Martina mit Malina ♥”

um Träume auf später zu verschieben… es allen recht zu machen, Zeit zu verschwenden… sich Wünsche abzuschminken… um „normal“ zu sein, dich anzupassen… um ZU WENIG zu lachen… um Schokolade „für später“ aufzuheben… und dich mit Menschen ohne Herz zu umgeben. Es ist DEIN Leben!

Es ist nicht wichtig… ob du perfekt aussiehst, wenn dein Lachen ECHT ist… wie gewählt du dich ausdrückst, wenn deine Worte von Herzen kommen… nicht wichtig, was andere denken, wenn du mit dir selbst im Einklang bist! Es ist nicht wichtig, wie oft du gestolpert bist. Wichtig ist nur, dass du wieder aufgestanden bist… und niemals AUFZUGEBEN.

Es ist Dein Leben… sind Deine Schuhe! Niemand weiß, was es dich gekostet hat, hierher zu gelangen… was du auf deinem Weg gelernt und erfahren hast! Sei stolz auf Dich! Und vor allem: Folge deiner SEELE! Immer… und Jetzt! Denn das Leben ist zu kurz… für „IRGENDWANN“…

(Sylvia Raßloff)

Wenn der Specht klopft oder ruft, hört man es weit. Er möchte uns daran erinnern, auf unsere Herzen zu hören und dem Ruf unserer Seele zu folgen. Ja, er klopft an… um wieder zurückzukommen, zu uns selbst. Zu dem, was wichtig ist, unsere Innere Stimme zu hören und zu uns zu stehen, ja, nach außen zu tragen, was wir fühlen und uns nicht zu verleugnen.

Liebe, begegne anderen, tausche dich aus und sprich, wenn es wichtig ist! Der Specht ist ein Wegweiser, der dich auffordert, dein Herz zu öffnen, deine Bedürfnisse zu erkennen und Deinen Weg zu gehen. Der rote Fleck am Hinterkopf des Männchens weist übrigens auf die Chakren des Kopfes hin (Hals- 3. Auge- und Kronenchakra)… und damit darauf, die eigene Stimme wieder zu hören und den Mut zu haben, zu sprechen, aber auch zu fühlen und zu sehen, indem wir unser Inneres Wissen, unsere Intuition wieder aktivieren.

Und ja, der Specht erinnert uns auch an die Kraft, die in uns ist und daran, nicht aufzugeben, wenn es um unsere Träume und Wünsche geht. Das Trommeln des Spechtes verbindet dich mit den anderen Welten und weist dich darauf hin, dass das Leben Veränderung ist. Deshalb schau nicht zurück, sondern öffne dein Herz, verbinde dich mit Mutter Erde, gib dich hinein in den Rhythmus des Lebens und vertraue in dich, und es wird zu dir kommen, was du brauchst für dein Glück!

(Sylvia Raßloff)

Hier ein Bild vom Grünspecht in unserem Garten, der sich leider nur ungern fotografieren lässt.

Danke von Herzen für diesen schönen Urlaubsgruß aus Österreich ♥ Genießt die Zeit liebe Marion!!!

“Ich danke dir von ganzem Herzen liebe Sylvia . Ich lese dein Buch und ich fühle mich so befreit! Es ist einfach so toll erklärt und beschrieben! Und Trixi kommt auch immer wieder zu mir und stupst mich an! Dieses Gefühl kann man eigentlich nicht beschreiben ♥”

Krafttier Blindschleiche

Sie hat eine Botschaft, die besonders in dieser Zeit sehr wichtig ist:

Begegnet dir die Blindschleiche, möchte sie dich darauf aufmerksam machen, dass etwas trügerisch sein könnte…

Und auch darauf, die Dinge im Außen, unsere Sicht… und das, was im Moment sicher scheint, immer zu hinterfragen! Nicht immer können wir vertrauen, nicht immer ist das, was wir als Wahrheit annehmen, auch wirklich so.

Auch wenn es sich gut anfühlt, in unseren Träumen zu verharren – im naiven Glauben oder dem, was wir uns wünschen – die Augen zu verschließen… so sollten wir doch immer wachsam bleiben, uns nicht täuschen lassen, auf unsere innere Stimme hören und unseren Gefühlen vertrauen.

(Sylvia Raßloff)