Oft machen uns die Tiere auf etwas aufmerksam, das um sie herum und auch im Inneren ihres Menschen ganz und gar nicht in Ordnung, nicht im Gleichgewicht ist. Sie sind so tief mit uns verbunden, sind Botschafter unserer Seele! Doch oft verstehen wir sie nicht und hier kann die Tierkommunikation eine große Hilfe sein.

Campari zog sich immer mehr zurück, zeigte Verhaltensprobleme… Ängste, Unsauberkeit. Und ja, die Seele drückt sich durch den Körper aus, so dass sich seelische Belastungen auch in Krankheit und organischen Störungen, wie hier in der Blase, manifestieren können. Danke von Herzen für diese so schöne Rückmeldung zu meinem berührenden Gespräch mit Campari ♥

Ich freue mich so sehr, dass es ihr besser geht und wie sie sich zwischenzeitlich, auch durch die Bewusstwerdung ihres Menschen, verändert! Die Tiere sind mit uns auf dem Weg… und auf diesem Weg sind sie unsere besten Begleiter… denn sie helfen uns, zurückzufinden zu uns selbst… und zu heilen.

“Liebe Sylvia,

es ist etwas Zeit vergangen. Campari hat sich recht gut von der OP erholt. Genau 1 Woche nach der OP hat sie nur noch auf dem Klo Urin abgesetzt. Seither ist es gut.

Es ist nicht einfach alles gut. Wir sind auf dem Weg und ich habe sie gebeten, Geduld und Verständnis mit mir zu haben. Aber vieles ist schon viel besser! Sie hat das Babybett zu ihrem gemacht und ist so automatisch viel mehr bei mir/uns. Nehme mir auch täglich bewusst Zeit nur für sie.

Sie hat vor ein paar Tagen angefangen, von sich aus mit einem Spielzeug zu mir zu kommen und ist sonst eine kleine Komikerin. Wie auf dem Foto, wo sie sich selbst in meinen Poncho eingekuschelt hat. ♥

Ich mache mir viele Gedanken. Campari erinnert mich an eigene alte Verletzungen… von denen ich dachte, sie hätten bereits heilen dürfen. Ich fühl mich manchmal hin und hergerissen und ja, darf wieder mal das Thema anschauen, allen gerecht werden zu wollen.

Auf jeden Fall hast du uns sehr geholfen!!! Hast vieles aufgezeigt und schon einiges durfte heilen. Danke!! Wirklich tiefen Dank hierfür!

Herzliche Grüsse

Sabrina

P.S. Gerne darfst du die Zeilen veröffentlichen. Und ja: Der Weg ist definitiv ein guter! ♥ Campari ist inzwischen (seit ich dir geschrieben habe) noch verspielter geworden. Sie hat ihren Schalk wieder zurück! So hab ich sie ewig nicht mehr erlebt! Geht nicht viele Meter vor sie Tür – bringt mir aber schon Libellen als Geschenk :-) Herzliche Grüsse und geniess deine Ferien!”

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.