Beiträge

Heute, am 18.1.2022 um 19:49 Uhr, wechselt der aufsteigende Mondknoten (Schicksal der Menschheit) in das Erd-Zeichen Stier (Manifestation deines Wesens)… für die kommenden 1,5 Jahre.

DU bist Schöpfer… Erinnere dich an deine Aufgabe, deine Selbstbestimmung, deine Kraft… deine Verantwortung für das, wofür du hergekommen bist! Wir, gemeinsam… als Teil des Großen Ganzen! Es ist die Zeit der Neuausrichtung, der Wahrhaftigkeit, denn alles, was auf Lügen und Manipulationen basiert, wird sich aufdecken, zusammenbrechen. Es ist die Zeit der wahren Werte… Zeit der Seelenverbindungen, des neuen Miteinanders… Zeit für Deinen Weg!

In diesem Sinne… Ich freue mich auf die Energiereise für Mensch & Tier zum Vollmond heute Abend ♥

(Sylvia Raßloff)

Morgen um 5:35 Uhr erwartet uns der Vollmond im Zwilling und in den letzten Tagen erreichten uns bereits heftige Energien, die Viele durch Druck im Kopf, Verspannungen im Nacken, verschwommenes Sehen und teilweise Unwohlsein deutlich spüren konnten.

Ja, Ihr Lieben, der letzte Vollmond in diesem Jahr 2021, kurz vor dem großen Wendepunkt der Wintersonnenwende (21.12.21) ist ein energetischer Höhepunkt, mit dem wir uns aus diesem ebenso turbulenten wie auch ernüchternden Jahr verabschieden.

All die Emotionen, all die negativen Informationen haben uns erschöpft und viel Kraft gekostet. Und Vertrauen in uns selbst… denn im Außen können wir es nicht mehr finden. Ja, es hat uns auf uns selbst zurückgeworfen und wir durften viel lernen…

Auf der Suche nach der Wahrheit, so würde ich diese Zeit nennen. Licht und Schatten so eng beieinander, wie nie! In uns… und im Außen! So Vieles hat sich gezeigt… und auch die Schatten der Vergangenheit! So Vieles will jetzt heilen! All das, was es nun durch Uns gilt, zu erlösen!

Und ja, wir erhalten Unterstützung durch die stark transformierenden Energien, die uns in ein höheres Bewusstsein bringen, indem wir beginnen, das Große Ganze zu sehen, unsere Verbindung mit Allem… das sich weit über unsere bisherigen Glaubenssätze und Überzeugungen ausdehnt!

Ja, auch über das Getrenntsein von Körper und Seele, das Abgetrenntsein von uns selbst, das sich jetzt deutlich bemerkbar macht, indem wir uns haltlos fühlen. So viele Menschen finden nun zurück zu dieser unserer Inneren Kraft, zur Weisheit ihrer Seele!

Wir sind so viel mehr, als das, was wir sehen, was wir glauben, erreichen und erschaffen zu können! Im Einklang von Körper, Geist und Seele! Unsere Schöpferkraft ist unendlich, sobald wir uns von der Angst lösen, in der wir genau aus diesem Grund von den Mächtigen gehalten werden sollen…

So viele Menschen haben das erkannt und erwachen… aus der Ohnmacht! Denn wir sind genau jetzt hier inkarniert, um an diesem großen Wandel mitzuwirken… Nein, nicht durch Trennung, nicht durch Spaltung, nicht durch die niedrigen Energien, die uns am Alten festhalten…

Sondern als Menschen, gemeinsam… Für das Leben… nicht dagegen! Nur mit Liebe… mit Kreativität, Mut und Zuversicht können wir eine Neue Welt erschaffen! Sie entsteht bereits, parallel zum Alten, das noch mit Macht festhalten will. Es wird zusammenbrechen. Die Wahrheit lässt sich nicht aufhalten.

Ihr Lieben, wir befinden uns zu diesem Vollmond in direkter Ausrichtung zum galaktischen Zentrum… in Verbindung mit den höchsten Energien des Jahres! Dies kann mit überraschenden Ereignissen verbunden sein, die uns wachrütteln und Vieles ans Licht bringen.

Wir beginnen, unseren Geist zu öffnen hin zu anderen Dimensionen, unser Bewusstsein auszudehnen und All das, was wir bis hierher gelernt haben, gilt es jetzt, zu integrieren! Vertraue, dass das scheinbar Unmögliche zur Möglichkeit wird! Alles sortiert sich neu… (Das Alte macht viel Lärm beim Sterben.)

Lass alles los, was dich am Alten festhält und lass dich erleuchten! Auch wenn dieser Weg, den wir jetzt gehen, nicht leicht ist, uns durchrüttelt, alles durcheinander wirbelt… Alles soll genau so sein und wir wachsen über uns hinaus… um das Neue auf den Weg zu bringen!

Der Schütze steht für die Freiheit… der Zwilling für die Zuversicht! Ganz viel passiert jetzt! Nutzen wir die Zeit der Weihnacht, um wieder zu unserer Kraft zurückzufinden. Dein Seelenlicht leuchtet! Verbinden wir uns wieder… und es wird heller und heller zu erstrahlen beginnen!

In diesem Sinne… Habt einen wundervollen Vollmond und ein schönes 4. Adventswochenende ♥

(Wer bei meiner Energiereise für Mensch & Tier am 20.12.21 – zwischen Vollmond und Wintersonnenwende – mit Unterstützung dieser höchsten Energien des Jahres und um das Neue auf den Weg zu bringen – dabei sein möchte, meldet euch bitte rechtzeitig per Email!)

(Sylvia Raßloff)

Ihr Lieben, der Vollmond heute bringt unglaublich starke Energien mit sich, die wir bereits die letzten Tage spüren konnten. (Die Vollmondenergien wirken insgesamt 5 Tage, so dass sie 2 Tage vor und auch zwei Tage nach dem Vollmondtag sehr intensiv sind. Außerdem haben wir heute und morgen Portaltage mit sehr hohen Schwingungen, was ihn nochmals ganz besonders macht.)

Ich habe bereits viel über diesen Vollmond geschrieben… und ja, es geht ums Loslassen, einmal mehr, und es ist so wichtig, gerade jetzt, wo sich so viel verändert und noch große Herausforderungen bevorstehen, uns zu befreien von alten Belastungen, Verhaltensmustern, Ängsten und auch Fremdenergien, die uns festhalten und einengen. Ja, um freier weitergehen zu können und unser Inneres Gleichgewicht wiederzufinden, egal was um uns geschieht.

Durch die Erhöhung unseres Bewusstseins, durch die tiefe Verbindung mit unserer Seele, gelingt es uns mehr und mehr, ganz bei uns zu bleiben, trotz aller Spannungen und Turbulenzen im Außen, einen höheren Blickwinkel einzunehmen und uns nicht in negative Emotionen, Spaltung und Ausgrenzung hineinziehen zu lassen. Diese Mondin und die kosmischen Konstellationen wecken in uns den Mut und den Willen, über alle Hindernisse hinweg, zu uns und für uns einzustehen!

Denn genau das werden wir brauchen in dieser Zeit, in der es mehr denn je um Macht und Ohnmacht, um Anfang und Ende geht… unsere Kraft und das Vertrauen in uns und die Weisheit unserer Seele! Und so sollten wir uns zu diesem Vollmond Zeit nehmen, um innezuhalten und die Energien durch uns fließen lassen, um uns zu reinigen und in uns hineinzuschauen, was wir loslassen und wie wir weitergehen möchten.

Die kosmischen Schwingungen sind sehr intensiv und die Schleier sehr dünn für den Kontakt mit der geistige Welt, die uns begleiten, unterstützen und auch Botschaften senden.

Ich freue mich sehr auf die Energiereise für Mensch & Tier heute Abend und wünsche euch einen wundervollen Vollmondtag ♥

(Sylvia Raßloff)

Ihr Lieben, ein besonderer Vollmond steht uns am Mittwoch bevor…

Vollmond im Widder – Sonne in der Waage – 20.10.2021 – 16:58 Uhr

Der Widder trägt das Feuer in sich… Er brennt für seine Leidenschaft, seine Ideen. Er verzagt nicht, begnügt sich nicht, wenn es sich nicht gut anfühlt! Er geht mutig voran, kämpft für das, was ihm wichtig ist, verbiegt sich nicht, hat immer einen Plan und lässt sich nicht aufhalten auf seinem Weg. Seine Wut kann brodeln und manchmal will er mit dem Kopf durch die Wand. Für das, was er liebt, ist er bereit, Alles zu tun und kann Unmögliches schaffen.

Die Waage steht für Harmonie und Ausgleich… Sie fühlt sich wohl, wenn alles schön und leicht ist, wenn es keinen Streit, keine Auseinandersetzungen gibt, denn all das verunsichert sie zutiefst, und dafür stellt sie sich auch gerne mal selbst zurück, damit nur alles im Gleichklang ist. Sie setzt sich ans Feuer und begnügt sich damit, von ihren Träumen zu erzählen, von dem, was hätte sein können, wenn ja wenn alles anders wäre…

Die Einflüsse dieser beiden bezeichnen sehr gut die Energien, die diesen Vollmond, diese Zeit und unser Fühlen prägen. Einerseits der Wunsch nach Frieden und Harmonie, wenn es sein muss, hinzunehmen, sich anzupassen. Festzuhalten an dem, was war… in der lähmenden Angst, nicht zu wissen, was kommt… ohnmächtig zuzuschauen, was geschieht. Entmündigt. Schweigend. Oh nein, das ist nicht das Wesen des Widders… das vermeintliche Schicksal einfach anzunehmen!

Ihn hält nichts mehr fest, wenn es um Selbstbestimmung und Freiheit geht, aufzustehen und zu kämpfen für das, was er liebt, über alle Hindernisse hinweg! Ja, wir leben in unruhigen Zeiten, die für tiefgreifende Veränderung stehen, wie nie zuvor, für einen unaufhaltbaren Wandel… und es ist an der Zeit, uns bewusst zu werden, was in dieser Welt wirklich passiert und dass das Schicksal in unseren Händen liegt…

Ja, Ihr Lieben, es ist eine spannungsgeladene Zeit, der Druck steigt und Vieles wird sich noch zuspitzen in den kommenden Monaten. Es ist Zeit, uns zu entscheiden, was wir wollen und wohin wir gehen und dafür einzustehen! Die Welt ist im Umbruch und große Herausforderungen stehen uns bevor. Es findet ein gewaltiger Reinigungsprozess statt, durch alle Systeme (Pluto). Die Gefahr besteht darin, die Augen zu verschließen, nichts zu tun und zu hoffen, dass schon alles gut wird.

Wille und Handlung sind gefragt (Mars), denn die Verantwortung liegt bei uns, mitzuwirken an der Veränderung, die unausweichlich geschieht und gut für uns als auch vorzusorgen für alles, was kommt. Bleibe bei Dir, trotz des Auf und Ab der Emotionen, der Spaltung und Manipulationen im Außen, umso klarer kannst du sehen, die Wahrheit hinter all dem. So Vieles kommt jetzt ans Licht! Macht und Ohnmacht treffen aufeinander. Abschied und Neubeginn.

Ihr Lieben, diese Mondin wirft ihren hellen Schein auf uns! Sie beleuchtet die Schatten und lässt uns das Licht sehen, indem sie uns auffordert, uns zu befreien und endlich aufzustehen, denn es gibt immer einen Weg! Ja, es ist die Zeit der Weichenstellung für uns alle, die uns aufruft, uns mit all unserer Kraft einzubringen und sie zu nutzen! Lass Dein Licht leuchten! Wir sind Viele… und gemeinsam sind wir stark.

(Sylvia Raßloff)

Wer bei meiner Energiereise für Mensch & Tier zum Vollmond am Mittwoch-Abend noch dabei sein möchte, meldet euch bitte rechtzeitig per Email!

am 21.09.2021 um 01:54 Uhr

Ihr Lieben, dieser Vollmond in den Fischen ist eingebettet in zwei Portaltage und er ist einer der stärksten Vollmonde des Jahres! Ja, es ist ein besonderer Vollmond, der im Zeichen der Spiritualität steht, er lässt uns in die feinstoffliche Welt und tief in unsere Sehnsüchte und Träume eintauchen, die auch das Portal zum Unbewussten sind.

Vollmonde bringen sehr viel Klarheit, was unser Inneres und unsere Bedürfnisse und Wünsche betrifft! Und es ist ein guter Zeitpunkt, um loszulassen, uns zu befreien von dem, was uns belastet! Und natürlich ist der Mond auch immer eng mit dem Wasser und unseren Gefühlen verbunden…

Wir sind dünnhäutiger, als sonst, Emotionen zeigen sich besonders stark, auch Unverarbeitetes in unseren Träumen. Lasst die Tränen fließen, wenn sie kommen! Auch das ist wichtig, um alte Wunden zu lösen. Da dieser Vollmond auf den letzten Graden der Fische stattfindet, genau wie der vorhergehende Vollmond im Wassermann, steht er erneut sehr stark für Abschied und Neubeginn…

Ja, wir müssen verabschieden, loslassen, damit Neues entstehen kann! Und nein, das Neue erwächst nicht aus dem Alten, denn das Alte stirbt und es ist ein völliger Neuanfang! Wichtig ist, mehr und mehr unserer Intuition zu vertrauen und hinter die Oberfläche des Geschehens im Außen zu schauen, denn nur so werden wir erkennen, was dahinter steht…

Die Informationen sind sofort da, sobald wir unseren Verstand und unsere bisherigen Konditionierungen ausschalten, um in die Stille, ins Fühlen zu gehen. Hierfür müssen wir aus dem Kopf herauszukommen und aus den kollektiven Energien der Ängste und Sorgen, aber auch der Wut, in der sich Hilflosigkeit und Erschöpfung vielfach äußert derzeit.

Konzentriere dich stattdessen auf deinen Atem, deinen Körper, fühle die Natur um dich herum! Beklage dich nicht über das, was falsch läuft, sondern sieh, was daraus Neues erwachsen kann und bereits wächst, überall. Und ja, nutze die starken Energien zum Manifestieren, denn Wunder können sich verwirklichen, schneller, denn je. Deshalb: Bleibe positiv!

Oh nein, wir sind nicht hilflos, nicht machtlos, nur müde ab und zu. Doch stark sein heißt auch, Schwäche zu zeigen, uns zurückzuziehen, um Kraft zu tanken! Gestehe es dir zu! Aber vergiss nicht, wir alle sind Schöpfer und wir haben eine Aufgabe, in diesem großen Wandel mitzuwirken, ja das Licht zu halten!

Stehe zu Dir und zu dem, was du fühlst! Lilith ist weiter an unserer Seite, um uns Mut zu geben, unsere Stimme zu erheben, authentisch, ehrlich, echt zu sein und zu unserer Wahrheit zu stehen! Ja, Ihr Lieben, wir sind Viele und ein neues Bewusstsein entsteht!

Mit der Herbst-Tag- und Nacht-Gleiche am Mittwoch übertreten wir eine große Schwelle zu den intensivsten Monaten dieses Jahres! Vieles wird sich zuspitzen, hervorbrechen, uns vielleicht um die Ohren fliegen… Ja, vielleicht braucht es das für das endgültige Erwachen. Bleiben wir in der Ruhe, fest verbunden mit Mutter Erde und allem, was uns umgibt…

Bleiben wir das Licht im Auge des Sturms! In diesem Sinne… habt einen wundervollen Vollmond ♥

(Sylvia Raßloff)

P.S. Was du tun kannst, um deinen Körper, deine Seele zu unterstützen für das Loslassen, den Neuanfang und für die kommende Zeit:

Gehe ans Wasser, wenn möglich, nimm ein Bad und trinke viel reines Wasser, um deinen Körper zu unterstützen. Achte auf Sehnsüchte und nächtliche Träume. Diese können wichtige Botschaften und Hinweise enthalten. Nimm dir Zeit für Stille und gehe in die Natur, so oft es geht. Achte auf deine Intuition bei allem, was im Außen geschieht. Beobachte, öffne dein Bewusstsein! Visualisiere, was du dir wünschst und bleibe positiv!

Und ganz wichtig, erde dich immer wieder:

Verbinde dich spiralförmig nach unten mit der Erde und lass die Kraft von Mutter Erde von dort in dein Herz zurückfliessen. Visualisiere das Licht, das sich in dir ausbreitet! Atme, schalte alle Gedanken aus und verbinde dich mit deiner Seele! Dann wirst du die Ruhe und das Vertrauen spüren!

Schaue wie ein Adler von oben auf all den Irrsinn, ohne dich emotional hineinziehen zu lassen. Erweitere deine Sichtweise und du wirst wissen, dass alles, was nicht wahrhaftig ist, zusammenbricht! Vertraue in Dich! Alles geschieht im Sinne der Schöpfung!

Alles Liebe Sylvia ♥