Beiträge

Ich habe eine Heilreise für Yamba (vorne im Bild, mit ihrem jungen Freund Harky) durchgeführt, dieser so wundervollen Seele, mit der ich vorab auch gesprochen und hier darüber berichtet habe (https://www.tiere-verstehen.com/yamba/). Ich bin für Yamba und auch für ihr Frauchen gereist, ja, weil es oft wichtig ist, denn die Tiere sind so tief mit uns verbunden, und es war unglaublich schön und intensiv, für beide! Es hat sich so viel gelöst dadurch! Danke von Herzen für diese so schönen Zeilen aus der Rückmeldung zu meiner Heilreise (Energiefeld-Heilung) für Yamba ♥

“Liebe Sylvia,

Herzlichen Dank für den Bericht der Heilreise. Ich musste ihn einige Male lesen und zuerst sacken lassen. Beim Lesen sind mir nur noch die Tränen gelaufen. Alles hat mich so sehr berührt und ging mir ganz tief ins Herz.

Die Heilreise war auch für mich sehr intensiv. Auch jetzt, wenn ich diese Zeilen schreibe, laufen mir die Tränen… Yamba geht es zur Zeit sehr gut! Sie ist wahnsinnig fröhlich und unbeschwert. Meine kleine Kämpferin strahlt den ganzen Tag!

(Ich selber kann viel besser schlafen. Ich schlafe wie ein Stein. Sogar von all den Feuerwerken am Nationalfeiertag (1. August), habe ich nichts mitbekommen, obwohl es anscheinend noch nie so laut war.)

Sehr gerne würde ich eine weitere Heilreise für uns machen lassen und danke dir ganz herzlich für deine Unterstützung und Hilfe. So viele Gedanken gehen mir durch den Kopf. Ich bin so froh, hatte ich mich endlich entschlossen, dir zu schreiben!

Ganz herzliche Grüsse

Karin

P.S. Liebe Sylvia, nochmals eine kurze Rückmeldung zu der Heilreise. Ich war gestern mit Yamba in der Physiotherapie. Da musste ich in letzter Zeit alle zwei Wochen hin, weil ihr Iliosakralgelenk dermassen verklemmt war. Gestern hat mich die Physiotherapeutin gefragt, was ich mit Yamba gemacht habe. Sie fühle sich ganz anders an. Sie reagiere fast gar nicht und sie könne wirklich keine wesentlichen Verspannungen fühlen. Auch sei der Rücken sehr elastisch. Ich habe ihr dann von deiner Heilreise erzählt und sie war total fasziniert!

Gerne darfst du es veröffentlichen! Ich bin selber so glücklich, was die Heilreise Yamba gebracht hat!”

“Liebe Sylvia, ich danke dir von ganzem Herzen was du für uns Menschen und die Tiere tust. Ich und Yamba dürfen es selbst erfahren ♥” (Danke Karin)

Die kleine Luisa ist an einer unheilbaren Krankheit erkrankt, einer Entzündung, die das Gehirn, das Rückenmark und die Nerven betrifft… Die Krankheit brach aus, kurz, nachdem ihr geliebtes Herrchen verstarb, was sie und ihre Schwester miterlebten. Ihr ging es unglaublich schlecht, als ich um Hilfe gebeten wurde, denn sie musste immer wieder mit starken Schüben kämpfen, die die ganze Familie belasteten, und es hatte, trotz tierärztlicher Behandlung, immer wieder starke Rückfälle gegeben. Ich habe mit ihr und ihrer Schwester gesprochen und anschließend eine Heilreise (Energiefeld-Heilung) für Luisa durchgeführt. Danke von Herzen für diese so schöne Rückmeldung, die mich jetzt erreichte und über die ich mich so sehr freue! Danke für das Vertrauen ♥

“Liebe Sylvia!

Es ist wunderbar was sie vollbracht haben!

Als ich ihre e Mail erhalten habe, habe ich gedacht, eigentlich ist keine Veränderung zu sehen. Dann aber, einen Tag später kamen immer mehr schöne Sachen zurück, die Luisa nicht mehr gemacht hat.

Man konnte auch jeden Tag kleine körperliche Fortschritte sehen. Ich bin so glücklich, konnte aber erst jetzt schreiben, weil es einfach fantastisch ist und trotzdem kann man nicht mit jedem Menschen darüber reden.

Es fehlt das Gefühl dazu, daher habe ich viel mit mir selbst reflektiert. Auch habe ich mir gewünscht, dass meine Seele auf der Wiese dabei gewesen wäre… Es war sehr berührend! Ich muss auch sehr viel an die Büffelfrau denken und sehe immer in Gedanken wie sie da sitzt mit Luisa.

Seit zwei Tagen kommt der Wunsch immer mehr, dass wir die Heilreise für Luisa nochmals machen. Sie ist zum Teil immer wieder noch wackelig. Und dieser Kloß im Hals macht mir immer noch Sorgen.

Nochmals vielen Dank von ganzem Herzen!

LG Nicole

P.S. Gerne können Sie meinen Text veröffentlichen. Vielleicht ist es eine Hilfe, sich für eine Heilreise zu entscheiden.

Ich würde gerne die Heilreise nochmals für Luisa machen, dabei wäre mir schon wichtig die Entzündung im Gehirn, das Immunsystem und das etwas komische Grunzen. Vielleicht braucht sie auch nochmals die Seele von Herrchen auf der schönen grünen Wiese. Aber vielleicht ist auch gar nicht wichtig, was mir wichtig ist und Luisa sagt es Ihnen. LG”

Danke von Herzen für diese Rückmeldung zu meiner berührenden Tierkommunikation und anschließenden Heilreise (Energiefeld-Heilung) für Bubble, die leider sehr krank ist. Danke für dein/euer Vertrauen! Ja, die Veränderungen zulassen, in das Leben vertrauen… und in alles, was kommt, ist wohl das Wichtigste überhaupt! Und stark zu sein für sie, so wie sie es sind für uns… und jeden Tag als Geschenk zu sehen. (Oh ja… Wir können so viel von ihnen lernen!) Ich umarme dich und freue mich sehr, euch bald in meinem Seminar kennenzulernen ♥

“Liebe Sylvia,

nachdem Du bereits die Tierkommunikation mit Bubble durchgeführt hast, die mich sehr bewegt und auch verändert hat, habe ich Dich um eine Heilreise gebeten.

Bubble sollte möglichst wenig Schmerzen haben, solange sie mich begleiten will. Ja, das Wollen musste ich erst verinnerlichen, denn es ist tatsächlich ein Geschenk, jeden einzelnen Tag mit Bubble an meiner Seite durchleben zu dürfen. Sie gibt so viel Liebe, Ruhe und Gelassenheit an mich weiter.

Deinen Bericht zur Heilreise musste ich erstmal verdauen. Bubble hat viele Baustellen und diese Reise hat ihr gut getan. Es gibt Tage, an denen sie lachend über die Wiese springt, als hätte sie keine Schmerzen. Es gibt auch Tage, wo sie gelassen am See liegt und über das Wasser in die Ferne blickt…

Nun weiß sie wohl, dass sie erwartet wird und dass es Seelen gibt, die sich auf sie freuen. Und dieses Wissen hat sie so verdient! Und es gibt Tage, an denen sie leidet. Schmerzen hat. Nicht laufen möchte. Und wir beide wissen, dass diese Tage eben dazu gehören. Bubble erträgt diese Tage so viel gelassener. Ich muss noch viel lernen…

Wir unternehmen viel mehr als bisher. Ich wollte Bubble schonen – was für ein Unsinn! Bubble freut sich über die Besuche bei Freunden und lange Nachmittage in deren Gärten. Sie genießt die Abwechslungen und beobachtet mich genau, denn ich soll mir ja keine Sorgen um sie machen. Dieser Blick…

Ich freue mich nun sehr auf das Basis Seminar in wenigen Tagen, auf das persönliche Kennenlernen und die Vertiefung meiner sehr dankbaren Verbundenheit Dir gegenüber, liebe Sylvia. Die Veränderungen zulassen und den eigenen Weg gehen… Das ist die richtige Richtung!

Ganz liebe Grüße

Natalie mit Bubble”

Buddy kommt ursprünglich aus der Türkei, wo er von der Straße gerettet wurde. Leider hat er einige körperliche und auch seelische Belastungen mitgebracht. Ich kenne seine Menschen schon seit ihrem vorherigen Hund und auch Buddy habe ich bereits geholfen, als er letztes Jahr in einem sehr kritischen Zustand mit Vergiftungserscheinungen in der Tierklinik war, von denen er sich gut erholt hat. Nun hat sich seine Familie erneut an mich gewandt, da es seit einiger Zeit große Sorgen aufgrund von Problemen und Schmerzen im Bewegungsapparat gab und er dadurch Einschränkungen und Veränderungen, ja eine Traurigkeit, Müdigkeit und keinerlei Freude mehr zeigte.

In meinem Gespräch habe ich mich in Buddy hineingefühlt, wo die Schmerzen sind, gefragt, was er braucht, was er sich wünscht und wie man ihm helfen kann. Auch habe ich mit ihm über seine Vergangenheit gesprochen, über das, was er erlebte und es erleichtert die Tiere oft sehr, darüber zu sprechen. Buddy wird unglaublich geliebt und ich bin sehr dankbar für die wunderbaren Menschen, die mir über die Tiere begegnen. Danke von Herzen für das Vertrauen und diese so schönen Rückmeldungen aus der Schweiz zu meiner Tierkommunikation und Heilreise (Energiefeld-Heilung) für Buddy, wundervolle Seele ♥

“Liebe Sylvia,

es sind einige Tage vergangen, seit Sie mir Ihr Gespräch mit Buddy geschickt haben. Die ganze Familie hat geheult und wir konnten es nicht fassen, was Buddy alles durchgemacht hat und dass es ihm so schlecht geht. Es tut uns im Herzen weh, wenn wir diese Zeilen lesen…

Tierärztlich wurde einiges abgeklärt und ein grosses Blutbild genommen, von daher sollte alles i.O. sein, ausser dass er vom Alter her nicht mehr die
gesündesten Knochen hat. Wir stellen uns auf ihn ein beim Spaziergang, denn er kehrt von selbst, wenn er nicht mehr weiter gehen mag. Das mit der Physiotherapie werden wir in Angriff nehmen!

Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihr Gespräch mit Buddy und hoffen nun, dass Sie ihm mit der Heilreise weiter etwas Erleichterung schaffen können und er noch lange bei uns sein darf. Ganz herzliche Grüsse von der ganzen Familie und eine grosse Umarmung senden wir Ihnen Sylvia, vielen vielen Dank für Ihre Hilfe!

Liebe Grüsse

Christa & Familie mit Buddy”

“Liebe Sylvia,

zuerst möchte ich mich für die späte Antwort höflichst entschuldigen. (Ihr Mail war im Spam-Ordner gelandet.) Vielen vielen herzlichen Dank für den grossen Aufwand, die grosse Heilreise, die Sie für unseren Buddy gemacht haben!

Er hat seit einiger Zeit wieder viel mehr Lebensfreude, rollt sich im Gras und hat ein glückliches Lächeln im Gesicht, so schön anzusehen, das freut unsere ganze Familie unglaublich! Ich glaube, Ihre Reise mit ihm hat ihm soooo gut getan! Er hatte keinen Rückfall mehr, dass es ihm in die Glieder gefahren ist, trotz seinem Uebermut, den er jetzt manchmal an den Tag legt, so schön….

Er wird jedoch immer noch ein bisschen unsicher, wenn man ihn abtrocknet oder etwas aus seinem Fell nehmen will. (Wir werden jetzt eine Zeit abwarten und uns wieder bei Ihnen für eine weitere Heilreise melden.)

Sylvia, wir bedanken uns von ganzem Herzen für Ihre Heilreise. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Liebe und Gute, bleiben Sie gesund!

Liebe Grüsse

Buddy mit

Christa & Familie”

Raphael hat seinen Freund verloren, seinen geliebten Weggefährten, mit dem er sein ganzes bisheriges Leben zusammen war. Seine Trauer war unendlich groß und sein Zustand hat sich seitdem immer mehr verschlechtert… Keine Freude, kein Spielen, Abwesenheit, Antriebslosigeit und auch körperliche Symptome, wie Durchfälle kamen hinzu sowie einiges, das er auch für seine Menschen trägt.

Ich wurde um Hilfe und Unterstützung durch eine Heilreise (Energiefeld-Heilung) gebeten, nachdem ich bereits vor einiger Zeit mit Raphael, als auch mit seinem verstorbenen Gefährten gesprochen hatte. So bin ich also für und mit Raphael gereist und natürlich ist er in meiner Reise auch seinem Freund Wulle begegnet, der mit ihm sprach und auch wichtige Botschaften hatte. Es war so schön und berührend, dieses Wiedersehen! Und Wulle hat uns die ganze Zeit begleitet, so wie er oft auch bei seiner Familie ist und über sie wacht.

Auch zeigten sich in dieser Reise während der verschiedenen heilenden Prozesse, die ich durchführe, immer wieder wunderschöne bunte Schmetterlinge, die über Raphaels Kopf und um ihn herum flogen, denen er fasziniert nachschaute. Nachdem ich seinen Menschen das, was ich in dieser Heilreise gesehen und gemacht habe, schrieb, war ich total geflasht und berührt, welchen Bezug es mit den Schmetterlingen auch im realen Leben auf sich hat…

(neben der Botschaft, für die sie stehen… Sie sind das Sinnbild der Unsterblichkeit, stehen für Erneuerung und Vertrauen. Man sagt, sie sind der Geist der Verstorbenen, die über uns wachen und uns daran erinnern, dass der Tod nicht das Ende ist. Sie wollen uns die Leichtigkeit und Freude wieder zurückbringen und uns von Sorgen und Trauer befreien. Sie stehen für den Beginn von etwas Neuem!)

Danke von Herzen für diese so schöne erste Rückmeldung nach meiner Heilreise und das Video von den Schmetterlingen, die in die Freiheit fliegen ♥

“Liebe Sylvia,

herzlichen Dank für deine Nachricht und deine Arbeit mit Raphael.

Wir sind zu Tränen gerührt und hoffen, dass es ihm bald besser geht! Auch die Buschblüten wenden wir regelmäßig an. Dass Wulle sich gezeigt und mit ihm gesprochen hat, hat uns sehr berührt! Für uns eine wunderbare Bestätigung, denn er ist so sehr präsent und spürbar in diesen Tagen für uns.

Auch die Schmetterlinge, die sich gezeigt haben, sind für uns eine wertvolle Bestätigung! Wir sammeln in unserer Freizeit Schmetterlingsraupen von Brennnesseln an Straßenrändern, bevor die Seitenstreifen abgemäht werden, füttern sie und lassen sie nach ihrer Transformation wieder in die Freiheit fliegen.

Wir haben die ersten 100 die letzten Tage fliegen lassen und Raphael ist immer dabei und liebt es, sie aufsteigen zu sehen! Mittlerweile haben wir über 500 Schmetterlingen die Freiheit geschenkt und weitere ca. 500 – 600 sind noch verpuppt. Wir hoffen, mit unserem Tun, etwas zur Erhaltung dieser wundervollen Spezies beizutragen.

Leider fehlt noch das Verständns, die Straßenränder nicht so früh abzumähen bzw. in Blühstreifen umzuwandeln. Wir wollten nicht darüber urteilen und jammern, sondern aktiv etwas tun. Wir sind der Überzeugung, dass jedes Wesen hier einen kostbaren Beitrag für diese Erde leistet, auch oder gerade im Kleinen.

Raphael begleitet uns stets bei unseren Streifzügen durch die Natur, wartet geduldig, bis wir die Raupen eingesammelt haben und ist immer dabei, wenn wir sie fliegen lassen. Er schaut ihnen immer noch lange nach. Deine Schilderung von der Reise mit der weißen Büffelfrau am Meer klingt auch immer noch in uns nach und rührt uns zu Tränen.

Wir haben nach Wulles Tod versprochen, mit Raphael ans Meer zu fahren. Wulle liebte das Meer und er wollte, dass Raphael das Meer kennenlernt. Leider hat das zu seinen Lebzeiten nicht mehr geklappt. Also fuhren wir nach seinem Tod an die Ostsee und es waren einige unbeschwerte Tage letztes Jahr, denn Raphael schien so glücklich am Meer zu sein.

Er lief mit den Wellen und er schien begleitet zu sein… und die Wellen spülten tatsächlich bunte Steine an den Strand (so, wie du es gesehen hast) und ich suchte, ob ich nicht einen kleinen Bernstein finden könnte. Raphael war da ganz dicht an meiner Seite…

Ganz herzlichen Dank für alles und dein Wirken!

Liebe Grüße

Andrea und Veronika”

Übrigens… Der Bernstein ist ein kraftvoller Heil- und Schutzstein. Vor allem ist er als Stein der Lebensfreude bekannt! Er beruhigt und kann Depressionen und Ängsten lindern!