Beiträge

Ihr Lieben, ich weiß, dass Viele in letzter Zeit – bedingt durch das derzeitige Geschehen und die kollektiven Emotionen und Energien – auf ihre Urängste zurückgeworfen wurden…

Bitte lasst euch nicht von diesen negativen Energien, Emotionen, Nachrichten und Gedanken einnehmen, denn das entzieht euch eure Kraft und lenkt sie dahin, wohin wir sie nicht mehr geben wollen!

Nur die Angst hält uns klein! Sobald wir uns nicht mehr in diese Energien hineinziehen lassen, verliert es seine Macht! Es geschieht bereits! Richtet eure Aufmerksamkeit bewusst auf das Neue…

Auf das, was wir erschaffen können, gemeinsam! Denn das macht uns stark! Unser Bewusstsein weitet sich mehr und mehr, unsere Seelen kennen den Weg und wir sind vorbereitet…

Wir haben so viel schon geschafft! Bleiben wir in unserer Kraft, in unserem Vertrauen, bei dem, was wir fühlen, was unsere Seele uns sagt, in unserer Selbstbestimmung für das, was wir tun und wie wir handeln!

Das ist der Weg zur Befreiung.

Übrigens… zum 8./9.1. wird die Venus als Morgenstern wiedergeboren! Dies steht auch für die Wiedergeburt des Herzens und wir können neue Einsichten und Klarheit erhalten, was Herzensangelegenheiten, Beziehungen, aber auch unsere Gesundheit betrifft. Die Sonne-Venus-Konjunktion hilft uns, das Licht am Ende des Tunnels zu sehen!

In diesem Sinne… Habt ein schönes Wochenende ♥

(Sylvia Raßloff)

und vielleicht schauen wir gerade jetzt auf das vergangene Jahr zurück… denken an die kleinen Momente des Glücks, an Augenblicke, die uns am meisten berührten, aber auch an die Zeiten, in denen wir traurig waren… und die, die wir verloren haben. An all die Jahre, die viel zu schnell an uns vorüber gezogen sind.

Das Leben besteht aus vielen Augenblicken, oft, zu oft, ohne, dass wir es bemerken… im Strudel des Lebens, der Aneinanderreihung von Erledigungen und Sorgen. So viele Momente, in denen wir das Hier & Jetzt vergessen… vergessen haben, zu leben. Vielleicht wird uns das jetzt – in dieser so anderen Zeit – besonders bewusst.

Vielleicht strebten wir viel zu sehr danach, perfekt zu sein… alles richtig zu machen, es allen Recht zu machen. Vielleicht haben wir über all das uns selbst vergessen. Vielleicht haben wir aufgehört, zu träumen. Vielleicht haben wir vergessen, was uns einmal wichtig war… die Hoffnung einfach aufgegeben. Und genau deshalb… ist JETZT die Zeit…

um zu unserer KRAFT zurückzufinden und endlich anzufangen, zu uns selbst zu stehen, WIR selbst zu sein, alles anders zu machen… uns nicht mehr zu verleugnen, nicht mehr zu verbiegen und unsere Träume zu leben! Vielleicht wird uns jetzt klar, dass es keine Sicherheit gibt… und dass wir nichts zurückholen, nichts festhalten können…

Das Leben hat keinen Rückwärtsgang. Vielleicht fangen wir jetzt an, zu verstehen, dass wir nicht nur Zuschauer sind in unserem eigenen Leben! Dass wir unsere Zeit nutzen müssen, um für all das zu kämpfen, was uns wichtig ist und endlich unserem Herzen zu folgen… ja, Niemals AUFZUGEBEN! Denn solange wir das tun, gibt es Hoffnung!

Es sind immer die Zeiten, die am schwersten sind… die uns am meisten wachsen lassen, die uns dazu bringen, uns selbst zu sehen… Nutze sie! Um etwas zu tun, zu verändern, ZU LIEBEN… denn das ist der Sinn dieses Lebens!

(Sylvia Raßloff)

In diesem Sinne… Habt einen schönen Tag ♥ (Wer noch bei meiner Energiereise für Mensch & Tier am 02.01.2022 – mit Unterstützung des 1. Neumonds des Jahres – um uns endgültig von alten Belastungen zu verabschieden und das Neue Willkommen zu heißen – dabei sein möchte, meldet euch bitte zeitnah per Email!)

Heute mit dem 3. Advent öffnet sich das 12/12 Portal, dieses große energetische Tor, das bis zur Wintersonnenwende am 21.12.21 geöffnet bleibt. Dazu erwartet uns vom 15. bis 24. 12. eine Dekade von 10 aufeinander folgenden Portaltagen…

Oh ja, Ihr Lieben, es ist eine ganz besondere Zeit, denn hohe Energien erreichen uns, die Tore sind weit auf… und es ist der Sprung in ein höheres Bewusstsein…

Durchschreiten wir dieses Tor durch die dunkelste Zeit des Jahres und erlauben uns, in die Stille zu gehen. Denn nur in der Stille, im vollkommenem Rückzug gelingt es uns, uns völlig frei zu machen von all der Unruhe im Außen… und unseren Geist zu öffnen, unseren Blick für das Große Ganze zu weiten…

Erlaube dir jetzt, in die tiefe Verbindung mit deiner Seele einzutauchen, zu fühlen, was Dir gut tut, was Du wirklich brauchst! Nimm dir Zeit, in die Natur zu gehen, um mit den Augen des Kindes in Dir ihre Schönheit zu sehen, dich wieder mit Mutter Erde und Vater Himmel zu verbinden, ihre Kraft zu spüren… die Geborgenheit, den Ursprung des Lebens und das, was wirklich wertvoll ist!

Ja, es ist diese Zeit, bevor das Licht neu geboren wird… in der wir Abschied nehmen, bereinigen, klären… uns auf das Neue vorbereiten. Es ist das Licht in der Dunkelheit, das seit je her das Sinnbild der Hoffnung ist! Besinnen wir uns wieder auf uns selbst, auf unseren Weg und wie wir weitergehen möchten… auf das, was wir uns wünschen für uns selbst und diese Welt!

Die Verbindung zu unseren Ahnen und den Wesen der Natur ist gerade in dieser Zeit sehr stark. Geht in die STILLE und Ihr werdet es spüren… Viele gute Geister begleiten uns… senden uns Botschaften, Zeichen. Sie geben uns Mut und Kraft… unterstützen uns…

Egal, wie dunkel es um uns herum ist… verbinde dich bewusst mit deinem inneren Licht und der LIEBE, die du in dir trägst! Weihnachten bedeutet auch… nach Hause kommen, die Herzen zu öffnen. Komme nach Hause… zu DIR und lass Dein Licht erstrahlen, um die Seelen zu berühren… und es wird heller und heller werden…

Das Licht wird geboren, wenn die Dunkelheit am größten ist!

In diesem Sinne… wünsche ich euch einen schönen 3. Advent ♥

(Sylvia Raßloff)

Ihr Lieben, das dritte Adventswochenende steht uns bevor und dieses ist ganz besonders, denn uns erwartet auch das 12/12 er Portal!

Der Dezember generell steht für Abschlüsse und Neuanfänge… Ja, es geht um das Loslassen, das Alte hinter uns zu lassen und nicht mehr mitzunehmen… darum zu erkennen, was wir ändern müssen, um uns zu befreien, um freier weiterzugehen!

Oh ja, parallel entsteht bereits das Neue… So viele Menschen verbinden sich… für eine Neue Welt, für Wahrheit und Gerechtigkeit, für den Frieden, die Freiheit… für das Leben selbst und gegen die zerstörerische Macht der alten Welt!

Und ja, wir erhalten bei all dem Unterstützung vom Universum. So viel Licht und hohe Energien strömen zu uns auf die Erde, das Bewusstsein erhöht sich immer mehr!

Ja, Ihr Lieben, die Zahl 12 hat eine starke energetische Kraft, denn die 1 steht für den Neuanfang, die Zahl 2 für den Sinn des Lebens, die Sensibilität, den Ausgleich. Die 3 steht für die Zuversicht, Inspiration und Kreativität.

Doch es ist unsere Entscheidung, wohin wir gehen. Ob wir am Alten festhalten, der Angst folgen… oder dem Weg unserer Seele! Nimm dir Zeit, um in dich hineinzufühlen und weite Deinen Blick, um das Große Ganze zu sehen…

So Vieles zeigt sich jetzt! Wir können die Augen nicht mehr verschließen! Und ja, es ist noch ein magisches Ereignis, das wir mit Glück jetzt in der Vorweihnachtszeit sehen…

Komet Leonard, der Weihnachtskomet, wird schätzungsweise am 12. Dezember seine größte Annäherung zur Erde erreichen! Ja, dieser Komet wird mit seinem Lichtschweif den Himmel erleuchten…

Als hellster Stern am Himmel erinnert er uns vielleicht auch daran, dass es ein Stern war, der die drei Waisen aus dem Morgenland zur Krippe des Christkindes führte.

Lassen wir ihn all das mitnehmen, was diese Welt verdunkelt durch Hass, Ausgrenzung, Lügen, Machtmissbrauch… und konzentrieren uns bewusst auf das, was wir uns wünschen!

Mögen wir durch den Geist von Weihnachten zur Liebe zurückfinden und unsere Verantwortung erkennen… für uns, für unsere Kinder… für eine Welt, in der wir leben wollen.

Das Licht wird geboren, wenn die Dunkelheit am größten ist! Lassen wir unsere Lichter erstrahlen… überall um uns herum… und aus unseren Herzen heraus… denn wir sind Viele… und so viele mehr!

(Übrigens lohnt es sich generell jetzt, immer wieder in den Himmel zu schauen, wenn es klar ist, denn die Geminiden bescheren uns vom 07. bis 17. Dezember ein Sternschnuppen-Spektakel mit tausenden Sternschnuppen, die bereits in den Abendstunden zu sehen sind!)

In diesem Sinne… Habt einen schönen Abend

(Sylvia Raßloff)

Das Einzige, was wir sein “müssen“… sind WIR SELBST. Ja, wir dürfen stolpern, wir dürfen auch schwach sein, uns zurückziehen, auch mal nicht “wie gewohnt” funktionieren…

Wir müssen nicht lachen, wenn uns zum Weinen zumute ist. Was heißt, auch mal innezuhalten, damit uns unsere Seelen wieder einholen können, auch mal zu heulen oder vor Wut zu schreien… und vor allem NEIN zu sagen, zu all dem, was sich nicht gut anfühlt… was nicht mit unserer Seele im Einklang ist…

Viel zu oft haben wir das unterdrückt… um zu gefallen, zu funktionieren. Viel zu lange haben wir UNS nicht gezeigt. Wenn dir das klar wird, dass es DEIN Leben ist, um das es geht… und dass Veränderung immer bei dir selbst beginnt… ist es Zeit, (wieder) aufzustehen, den Staub von den Knien zu klopfen, die Tränen wegzuwischen, die Schultern zu straffen und mit vorgerecktem Kinn weiterzugehen…

Dich zu zeigen, DU zu sein und zu kämpfen für das, was dir wichtig ist… “Denn egal, was kommt… es geht weiter, immer weiter… und ich werde mein Bestes geben! Vielleicht ist es nicht jedem recht, vielleicht werde ich nicht Jedem gerecht. Vielleicht bin ich nicht perfekt… und ganz ehrlich, das will ich auch nicht. Vielleicht bin ich einfach ICH… und das ist MEIN Weg.” Wenn du das erkannt hast, hast du Deine wahre Stärke gefunden.

Und vielleicht ist gerade JETZT – wo sich so Vieles neu sortiert, sich so Vieles aufzeigt im Außen – das ganze Chaos dieser Welt – die Zeit, um alles völlig neu zu überdenken, zu hinterfragen… das alte Kleid abzulegen! ZEIT, zu verändern, Dich zu leben und deiner Seele zu folgen! So viele Menschen tun das bereits. Alles verändert sich… und wir auch!

In diesem Sinne… ♥

(Sylvia Raßloff)