Beiträge

Danke von Herzen für dieses berührende Bild und die wunderbare Rückmeldung zu meinem Basis-Seminar Tierkommunikation ♥ So Vieles kann sich ändern… Danke, dass Ihr den weiten Weg auf euch genommen habt! Ich freue mich sehr, euch wiederzusehen!!!

“Liebe Sylvia
Vielen Dank nochmal für das lehrreiche Seminar !
Die Kommunikation mit Moonlight ging mir emotional sehr nahe. Seitdem hat sich schon einiges in unserer Beziehung geändert. Endlich verstehen wir uns! Ich mache jetzt jeden Tag irgendetwas mit ihr alleine. Der größte Umbruch hat sich beim Pferde reinholen gezeigt. Sie war dabei immer sehr aufgeregt und hat stark gebellt… Und Montag lag sie seelenruhig am Rand und hat gewartet. Ich habe ihr vorher erklärt, was ich mache und dass sie keine Angst haben braucht – weder um sich, noch um mich – und schon hat es funktioniert.
Ich bin ruhiger im Umgang mit ihr, lass ihr zeit, alles zu verarbeiten und erkläre ihr viel.
Für mich sollte das Seminar jetzt sein – ich habe mich danach reflektiert und für mich beschlossen, mehr Momente der Ruhe zu genießen, um für mich runterzukommen und die Tierkommunikation zu üben.
Ich freue mich schon wahnsinnig auf Teil 2 nächstes Jahr!
Ganz liebe Grüße Steffi”

Tränen… DANKE… Ich danke dir SO sehr liebe Katja ♥

“Hallo liebe Sylvia,

das Aufbauseminar 2 ist nun beinahe schon wieder 2 Wochen her und noch jede Minute bei mir total präsent… ich bin immer noch ganz tief berührt von den vielen Erlebnissen und Momenten, viele sehr sehr traurig, weil es ja auch und hauptsächlich um verstorbene Tiere ging und gerade am Tag nach dem Seminar war dann der erste Todestag meiner Hündin, so dass es ganz ganz schwer war, sich damit auseinanderzusetzen – und doch auch sooo wichtig und es hat mir auch sehr gut getan, ich bin mit einem ganz anderen Gefühl und Trost in den nächsten Tag gegangen…

Das Dankeschön für dich kann man nicht wirklich in Worten ausdrücken – aber es erinnert mich auch wieder an das Buch “Die Schlucht der freien Hunde” und die Kommentare meiner Schüler beim Lesen dieses Buches – als wir bei dem Kapitel waren, dass irgendwann vor langer Zeit einmal alle Menschen die gleiche Sprache sprachen wie die Hunde und sich alle miteinander verstanden – da kam nach der Unterrichtsstunde eine Schülerin, 5. Klasse, noch einmal alleine zu mir und fragte mich ganz ernst: Ist das wahr, dass wir die gleiche Sprache gesprochen haben? Und ich antwortete ihr mit Ja und sagte ihr dann, ich kenne eine Frau, die das heute noch kann – und das bist du, liebe Sylvia!!!

Ich bin sehr sehr glücklich, dass ich dich kenne und werde ganz sicher wieder zu einem und wahrscheinlich immer wieder zu deinen Seminaren kommen – weil es ganz besondere Tage sind mit ganz besonderen Menschen und den wundervollen Kontakten zu besonderen Tieren…

Anfügen möchte ich noch zwei Texte – einer, der mir zum Abschied immer wieder in den Sinn kommt, weil er so gut passt…

von Mascha Kaleko “Memento”:

Vor meinem eigenen Tod ist mir nicht bang,
nur vor dem Tode derer, die mir nah sind.
Wie soll ich leben, wenn sie nicht mehr da sind?

Allein im Nebel tast ich todentlang
und lass mich willig in das Dunkel treiben.
Das Gehen schmerzt nicht halb so wie das Bleiben.

Der weiß es wohl, dem Gleiches widerfuhr –
und die es trugen, mögen mir vergeben.
Bedenkt: Den eignen Tod, den stirbt man nur;
doch mit dem Tod der anderen muss man leben.

Und der passende Kommentar zu dem verstorbenen YorkshireTerrier, der so furchtbar leiden musste und von dem ich gerade auf deiner Fb-Seite gelesen habe:

“Die Hölle ist leer – alle Teufel sind hier.”

In diesem Sinne, liebe Sylvia, auf ein baldiges Wiedersehen, ich umarme dich herzlich und wir grüßen dich, Katja und Ella”

“Liebe Sylvia, ich könnte dir Seitenweise schreiben, was ich dir und deinen Seminaren verdanke!!!! Du bist einer von 3-4 Menschen, die ich in meinem Leben kennenlernen durfte, die mich nachhaltig auf meinem Lebensweg beeindruckt, bereichert, geprägt und zu dem gemacht haben, was ich heute sein kann! Liebe Sylvia, ich danke dir für alles Gloria”

Danke für die Rückmeldungen zu meinem Aufbau-Seminar Tierkommunikation am 25.07.2015…
“Man lernt die Menschen mit den besonders großen Herzen immer über die Tiere kennen.” Und es stimmt :) Danke, dass Ihr da wart… ♥ Es werden immer mehr, die den Tieren eine Stimme geben… Ich bin so unendlich dankbar für diese wundervolle Aufgabe…

© Sylvia Raßloff

“Liebe Sylvia, es ist nicht zu beschreiben wie die Uhren auf Deinen Seminaren ticken: Lauter tolle Menschen, Gleichgesinnte, viel Interessantes erfahren aber auch offene Diskussionen, viel Üben. Angenommen werden. Jeder wird abgeholt wo er steht. Dazu noch die Anmerkung: Wessen wir im Leben bedürfen, ist jemand der uns dazu bringt, das zu tun wozu wir fähig sind. Ja Sylvia, da sind wir bei Dir gut aufgehoben. Danke! Angelika”

“Ich danke dir! Für diesen wundervollen Tag, die Begegnungen, Gespräche,… Ein Tag bei dir macht das Herz und den Geist reicher! Übrigens wollte ich dir auch noch danken für deine schönen Worte zum Thema Sterben. Gerade heute bekam ich die Nachricht, dass ein lieber Hundefreund seinen Körper verlassen hat. Ich habe rückblickend so dankbar an deine Worte gedacht, den Frieden, den die Tiere dir vermittelt haben ♥ Bettina”

“Unglaublich schön , es ist wie Zuhause zu sein… Danke für Deine magische wunderschöne Energie und Danke an Alle die dabei waren ….. Akin und ich schweben noch ….. Nina”

“Danke für die schönen Stunden bei dir. Wir sind noch auf der Heimfahrt und ich schwelge immer noch in Erinnerungen an die letzten Stunden. Danke Sylvia, dass es dich gibt und danke an alle anderen Begegnungen. Ich freu mich schon aufs nächste Mal! Viktoria”