Beiträge

Heute sind wir in der Mitte der Portaltage angekommen… und ja, sie sind ziemlich intensiv. Erinnerungen kommen hoch, es ist ein Durcheinander der Gefühle, die Nächte sind teils unruhig, durchsetzt mit intensiven Träumen, in denen wir auch längst Vergangenes verarbeiten.

Im Moment ist die Blase auch bei Vielen eine Schwachstelle, die durch Entzündungen innere Konflikte aufzeigt. Ängste und Sensibilität, die in dieser unruhigen Zeit zur psychischen Belastung werden, aber auch das Festhalten an dem, was war und was wir nicht zurückholen können.

Das Leben ist ein Fluss. Ist Abschied und Neubeginn, immer wieder. Wir können nicht festhalten. Wir müssen uns hineingeben und vertrauen. Das Leben durch uns hindurchfließen lassen. Vertraue, dass es dich trägt, dass es den Weg kennt – vom Ursprung dahin, wo irgendwann alles zusammenfließt… verbunden, auf ewig.

Vertraue, dass es so sein soll… egal, was dir begegnet – über Umwege, Untiefen und Strudel hinweg, die all deine Kraft fordern… Vertraue, dass du stark genug sein wirst, immer! Und dass es gut wird! Egal, wohin der Weg uns führt… In Dir ist das Wissen und es ist nun wichtiger denn je, aus der Weisheit des Herzens zu handeln!

Deine Seele kennt den Weg…

In diesem Sinne… Habt einen wundervollen Tag ♥

(Sylvia Raßloff)

Ihr Lieben, heute ist der Beginn von 10 aufeinander folgenden Portaltagen und diese sind immer sehr intensiv, im Moment jedoch ganz besonders.

An den Portaltagen ist die Schwingung sehr hoch, denn es geht um eine Neuausrichtung auf höherer Ebene! Und deshalb haben sie immer auch eine Auswirkung auf Körper, Geist und Seele. Oft träumen wir intensiver, spüren unseren Körper vermehrt, und auch emotional können uns die hohen Schwingungen ziemlich durcheinander wirbeln.

Ja, an diesen Tagen lichtet sich der Schleier zur anderen Welt und zu höheren Dimensionen… und wir haben dadurch leichter Zugang zu unserer Intuition, zu unserem göttlichen Ursprung, zu unserer Seele. Wir erhalten verstärkt intuitiven Einsichten, um mehr über unseren Weg, unser Dasein, den göttlichen Plan und unsere Seelenaufgabe zu erfahren…

Ihr Lieben, diese Zeit, die wir jetzt erleben, macht viel mit uns… verändert uns auf einer ganz tiefen Ebene! So viele Menschen sind wacher, bewusster, ja fühlen und erkennen, was geschieht… hören mehr und mehr den Ruf ihrer Seele! Sie möchte uns wieder daran erinnern, dass wir Schöpfer sind, dass es mit UNS zusammenhängt, was geschieht in dieser Welt!

Wenn wir uns wieder mit ihr verbinden, erfahren wir das Vertrauen, dass wir alle gut aufgehoben sind und dass all die wundervollen Seelen, Ahnen und Wesen uns begleiten auf unserem Weg, der ganz sicher neu, ganz sicher anders sein wird. Es ist unsere Aufgabe – jetzt -, zu verändern und durch die Herausforderungen zu wachsen!

Nutze diese Zeit, um dich wieder mit deiner Inneren Kraft zu verbinden! Gönne dir Ruhe, trinke viel reines Wasser, und verbinde dich wieder mit dir selbst, mit der Natur, mit Mutter Erde. Wir sind mit allem verbunden! Schaue dahinter, schau auf das Große Ganze! Denn es geht um viel mehr… Es geht um uns als Menschheit, um das MENSCH SEIN…

Es geht um Liebe und Heilung, mehr denn je…!

(Sylvia Raßloff)

Ihr Lieben, wir sind mitten in den Portaltagen…

Unser Körper und auch unsere Seele zeigen uns derzeit deutlich, dass es Zeit ist, etwas langsamer zu gehen, nicht wie gewohnt weiterzurennen… sondern weiter zu SEHEN! Uns über all das bewusst zu werden, was wir in diesem Jahr bereits geschafft haben! Vielleicht ist es auch mal Zeit, uns dafür zu loben, ja, stolz auf uns zu sein… vielleicht auch anzustoßen…

Wir gehen durch große Herausforderungen und Transformationsprozesse, die seelisch und körperlich zehren und gezehrt haben. Oh ja, es war sehr viel, sehr anstrengend zuweilen… und viel steht uns noch bevor! Vielleicht sind wir gefallen, haben gehadert, gezweifelt, geweint… aber wir haben uns nicht unterkriegen lassen und wir werden weitergehen! Wir werden mutig nach vorne sehen!

Und genau deshalb ist es so wichtig, uns JETZT Zeit zu nehmen… Zeit, Kraft zu tanken – unseren Seelen Zeit zu geben, uns wieder einzuholen… ja, das LICHT zu sehen! Das Licht in UNS… und das, das sich überall um uns herum zeigt, das uns wachsen lässt… über uns hinaus! Viele träumen im Moment intensiver. Ja, wir können WEITER sehen, erhalten Zeichen und Hinweise von den Seelen und Wesen der anderen Welt, die uns begleiten, uns unterstützen und helfen. Nein, wir sind NICHT allein…

Also lasst uns nach vorne schauen und vertrauen! Vertrauen in den Prozess, in die Veränderung… Egal, was kommt! Vertraue in DICH! Und so stoße ich mit euch an… Habt einen schönen Abend Alles Liebe!

 

Vertraue…

Dass alles, was du aussendest… zu dir zurückkehrt.

Dass deine Gedanken prägen, was kommt… (Sei achtsam!)

Dass deine Tränen von heute… das Lachen von morgen sein werden.

Dass alles, was dir begegnet… da ist, um zu lernen.

Dass alles, was dich belastet, da ist… um dich zu befreien.

Dass jedes Stolpern dir hilft, zu wachsen.

Dass jeder Schmerz da ist… um die Stimme deiner Seele zu hören.

Dass jede vermeintliche Sackgasse da ist… um dir Deinen Weg aufzuzeigen.

Dass deine Schwäche von heute… deine wahre Stärke sein wird.

Dass alles zum richtigen Zeitpunkt kommt. So, wie es sein soll…

Und dass jeder Abgrund Dein Mut ist… zu erkennen, dass du Flügel hast!

(Sylvia Raßloff)

Mit dem morgigen Tag stehen uns 10 aufeinander folgende Portaltage bevor (13. – 22. Juli), die sehr intensiv sind.

An den Portaltagen ist die Schwingung sehr hoch und die kosmischen Einflüsse besonders, denn es geht um eine Neuausrichtung auf höherer Ebene und deshalb haben sie immer auch eine Auswirkung auf Körper, Geist und Seele. Oft träumen wir intensiver und manchmal können uns die hohen Schwingungen emotional auch ziemlich durcheinander wirbeln, denn sie ermöglichen einen “leichteren” Zugang zur “anderen Seite”.

Es sind sozusagen “Transformationstage”, die uns dabei unterstützen, uns mit unserer Seele zu verbinden, uns an unser göttliches Selbst zu erinnern. Es ist, als ob wir mehr “sehen” können in dieser Zeit – sich praktisch unser “Blick” erweitert. Man sollte achtsam auf seine Intuition und innere Stimme hören. Lasst uns diese ganz besonderen Tage nutzen… um nach vorn zu schauen. Die sich erhöhenden kosmischen Schwingungen drängen geradezu dazu, denn die Veränderungen sind nicht mehr aufzuhalten.

Gerade in diesen Tagen ist die Verbindung zu den anderen Welten ziemlich stark. Die Schleier lichten sich, unser Bewusstsein erweitert sich immer mehr! Und die, die bereits gegangen sind und all die Wesenheiten aus der geistigen Welt sind es, die sich vermehrt zeigen, um uns Kraft zu geben. Ja, sie begleiten uns durch diese für uns alle nicht ganz leichte Zeit. Sie beschützen und behüten uns und stehen uns mit ihrer Weisheit liebevoll beiseite. Sie helfen uns, zu vertrauen… in alles, was kommt.

Höre auf dein Herz, höre tief in dich hinein… und befreie dich von all dem, was in dir selbst noch das Dunkle nährt. Finde das Licht in dir… und trage es nach außen. Gehe Deinen Weg… fange an, Dich wahrhaft zu leben, auch wenn es loslassen heißt. Den Weg der Liebe… der Rückkehr zur Natur… und zu dir selbst. Und die, deren Herzen gleich schlagen… werden dir auf diesem Weg begegnen. Wir sind Viele! Das Licht ist bereits da… auch wenn wir es nicht immer sehen können…

Folge ihm… und deiner Seele!

(Sylvia Raßloff)

Und diese Neue hat bereits begonnen, auch wenn wir es nicht immer fühlen oder sehen können…

Auch wenn Vieles sich noch “so schwer” anfühlt… wie ein Hin und Her der Emotionen, wie Sonne und Regen… aber so ist das mit dem Wandel… mit großen Veränderungen… das eine muss gehen… damit das andere wachsen kann… und es liegt an uns!

Jede Veränderung beginnt genau hier… tief in uns drin und mit dem, was wir aussenden… loslassen und annehmen. Heute ist wieder ein Portaltag, wieder eines der Tore, die wir in den hochenergetischen Zeiten dieses besonderen Jahres durchschreiten. Mehr und mehr drängt es uns dazu, alles Schwere endlich loszulassen… und zu erkennen, was wir wirklich brauchen… um lichter, heller, freier weiterzugehen.

Richte dich heute ganz besonders darauf aus, was Dein Weg ist, denn Alles verändert sich… und stehen bleiben kannst du nicht. Es geht um dein Licht, um die Liebe… für uns… durch uns… und für diese Welt. Es geht darum, wohin wir gehen.

(Sylvia Raßloff)