Beiträge

Danke von Herzen für die so schöne erneute Rückmeldung zu meiner berührenden Tierkommunikation mit Polly ♥ vor einiger Zeit. Wow… Jetzt hab ich Gänsehaut und ein Lächeln im Gesicht… Wie schön das ist!!! Und es macht mich so so glücklich! Ja… So Vieles kann sich ändern und das ist es, warum ich meinen Job so liebe!!! Menschen und Tieren zu helfen, sich besser zu verstehen…

„Liebe Sylvia!

Es hat ein bisschen länger gedauert, um Ihnen zu antworten. Ich war einfach überwältigt, erfreut, beschäftigt und natürlich auch sehr traurig. All die Dinge, die Sie mir geschrieben haben, stimmen bis ins kleinste Detail und das gibt zu denken. Sie haben eine wunderbare Begabung und setzten sie auch dort ein, wo Hilfe gebraucht wird.

Jetzt ist mir auch klar, warum Polly über ihre Vergangenheit nicht sprechen will – soll sie auch in Zukunft nicht mehr. Ich habe mich seit Dienstag sehr um mein Problem gekümmert, ruhiger zu werden und diese Ruhe und Stärke auch Polly zu vermitteln. Ich bin mir sicher, dass wir das auch gemeinsam schaffen werden – ich liebe sie sehr – und möchte das Leben mit ihr genießen. Und das werden wir auch … in Ruhe und Gelassenheit und mit Freude usw. usw.

Es war ganz offensichtlich, dass Sie am Sonntagabend mit Polly kommuniziert haben … Möchte Ihnen jedoch auch noch mitteilen, dass Polly seither am Abend viel ruhiger und entspannter schlafen geht. Sie sich nicht um die Geräusche von draußen kümmert, da ich ja auch ruhiger bin und auf sie aufpasse. Es hat sich was verändert – zum Positiven natürlich!

Gestern z. B. bin ich nach dem Einschlafen noch mal aufgestanden, um ein Glas Wasser zu trinken. Und beim Hinausgehen vom Zimmer dachte ich: „Polly, magst vielleicht auch was trinken?“ Plötzlich hat sie sich in ihrem Betterl aufgesetzt und ist mir in die Küche gefolgt. Das war ganz neu!!! Wir haben verstanden, wie wir ohne Worte einfach reden …

Ich habe ihr Wasser gegeben, sie hat es genüsslich geschlürft, dann trank ich und anschließend gingen wir wieder zu Bett. Dieses wunderbare Gefühl hatte ich noch nie – und es wird in Zukunft nicht das letzte Mal sein, dass ich es spüren kann.

Sie haben etwas in uns beiden bewegt – ich danke Ihnen sehr dafür !!!! Ja – Sylvia – Gänsehaut und ein Lächeln im Gesicht – ist was Wunderbares – ich musste jetzt beim Lesen auch lachen und beim Schreiben grinse ich vor mich hin – meine Augen glänzen wahrscheinlich!!! … weil’s eben sooo schön ist!

Danke für den wunderbaren Spruch auf Facebook – Polly hat schon ganz viele Fans ♥, die auf Like gedrückt haben. Ich habe es ihr auch erzählt – haha – und dass sie jetzt ein kleiner Star ist!

Wenn Ihre Seminare in Wien stattfinden würden, hätte ich mich bereits dafür angemeldet, das können Sie mir glauben! Es wäre sehr interessant und ich glaube auch, dass es einen selbst beim Umdenken und im Umgang mit Polly ein Stückerl weiter gebracht hätte … Sollten Sie doch einmal in Wien sein, bitte vergessen Sie nicht, mich darüber zu informieren!

Liebe Grüße aus Wien (mit einem Lächeln)

Christine und Polly

P.S. Danke für Ihre Info des Ablaufes zur Heilreise. Ich habe soeben den „Urlaub“ für Polly gebucht :-) Es kann also losgehen, bin schon sehr gespannt, wie sie die Heilreise aufnimmt …. Danke vorweg !!!”

DAS muss ich euch UNBEDINGT zeigen!!! Bin total geflasht… denn heute erhielt ich neue Bilder von Gabriela <3 (https://www.tiere-verstehen.com/gabriela-2/), weil ich sie mir gewünscht hatte… für mich, für euch! Was sagt Ihr? Sie hat sich sooo verändert… Wow! Ich bin total gerührt!!! DANKE… von Herz zu Herz und Seele zu Seele… (mit Tränen in den Augen und einem Lächeln) Nein, NICHTS auf dieser Welt ist mehr WERT!

“Liebe Sylvia,

ich danke Dir so sehr für Alles, was Du für Gabi und uns getan hast!

Hier liegt so viel Liebe in der Luft, Gabriela ist uns so nahe. Sie kann die ganzen Küsschen und Streicheleinheiten jetzt sogar schon genießen! Manchmal streckt sie uns das Schnäuzchen schon von selbst entgegen!

Und… Gabis Neugier ist geweckt! Sie testet, wie es ist, vom Tisch zu Essen und siehe da… es passiert Nichts! Ich mache jetzt wohl besser ein Steak mehr!

Gestern Abend lag sie in ihrer Kudde… bei uns im Wohnzimmer, ganz entpannt und hat gelacht! Ich konnte vor lauter Freude kaum atmen!

Sie sieht uns so oft ganz erstaunt an mit ihren riesigen Kulleraugen! Sie horcht und guckt und spitzt die Ohren und es passiert… Nichts! Sie fängt an, sich sicher zu fühlen! Sie hat so viel Zeit, wie sie braucht, sie wird zu nichts gedrängt… Wir warten, bis sie uns zeigt, was sie möchte!

Sie bekommt ganz bestimmt eine zweite Heilreise mit Dir! Ich denke, ich werde spüren, wenn sie soweit ist!

Sylvia, spürst DU die Veränderung! Kannst DU fühlen, wie Gabi brummt, wenn man sie streichelt!

Wir freuen uns so sehr über die kleinen Schritte! Aber ich denke auch oft an ihre Babys, wenn ich sie streichle und es tut mir so Leid! Sie wäre eine wunderbare, liebevolle Mama gewesen! Ich sage ihr immer, dass ich bei ihr bin und Alles gut wird!

Sylvia, danke für Alles!

Liebe Grüße

Gabi, Mama und Kerstin

P.S. Anbei die versprochenen Bilder <3 ”

Danke liebe Silvia für deinen Kommentar auf FB: “Was für eine wundervolle, tapfere Seele und ihre Menschen, der Wahnsinn… so viel Liebe ist da so viel Güte… ich bin überwältigt ❤ Ach Sylvia Raßloff, du großer Engel, danke das du so vieles gut machst und danke an all die Menschen und Tiere, die dir so sehr vertrauen!”

Danke Martina: “Gabriela, du wundervolle Seele, die so sehr gelitten hat…du bist angekommen. Ich habe deine traurige Geschichte verfolgt und freue mich für dich und deine Menschen❤ Und du, liebe Sylvia, du…mit deinem großen Herzen ❤”

Danke Anja: “Soooooo wunderschön 🙏… Und so eine süße Maus 🐾🐶❤️! Du bist so ein Geschenk, liebe Sylvia! Für die Tiere und die Menschen… 😘”

“Nichts auf dieser Welt ist mehr wert… als ein Wesen zu retten, das nie eine Chance gehabt hätte, wenn du nicht gewesen wärst.” (Sylvia Raßloff)

Erinnerung an Marley ♥ (gerettet in Spanien)

Nächste Woche geht`s los… Ich plane die neuen Seminar-Termine für kommendes Jahr… und ja, auch das Profi-Seminar wird dabei sein… für alle, die darauf gewartet haben!!!

So oft spreche ich mit Tieren aus dem Tierschutz… mit denen, die Schreckliches erlebt haben…

“Um ein Wesen wirklich zu verstehen, musst du seine Geschichte kennen… das, was es erlebte… um zu wissen, um zu verstehen, warum es so ist, sich so verhält, wie es dazu gekommen ist… um euren gemeinsamen Weg zu gehen. Es ist nur euer Weg. Niemand kann ihn euch vorgeben. Niemand muss ihn verstehen. Es ist der Weg zweier Wesen, die einzigartig sind, der vielleicht nicht perfekt ist… nicht den Vorstellungen anderer entspricht. Wir alle sind das, was wir erlebten… und das, was noch vor uns liegt… hin zu Vertrauen und Liebe.” (Sylvia Raßloff)