Beiträge

Cheyenne ist bereits 14 Jahre alt. Sie hat aufgrund ihres Alters Probleme mit den Knochen und im Bewegungsapparat, ja, die Wahrnehmung und auch die Kraft lässt nach, vor allem in der Hinterhand. Bereits im letzten Jahr dachten ihre Menschen, dass es zu Ende geht, aber sie wurde noch gebraucht, diese so wundervolle sensible und doch so starke Seele, die sich schon immer für ihre Familie verantwortlich fühlte.

Vor einiger Zeit gab es hier einen sehr großen Verlust zu verarbeiten, als ihr so geliebtes Herrchen ganz plötzlich verstarb, sowie weitere Abschiede im Familien- und Freundeskreis, die in letzter Zeit hinzukamen, inklusive all der Trauer, Sorgen und Ängste, der ständigen Anspannung, die alles überschatteten.

Cheyennes ging es seitdem gar nicht mehr gut, sie litt unter permanenten schlimmen Juckreiz, der bisher immer nur zum Herbst hin auftrat (durch einem frühen schweren Impfschaden, verbunden auch mit einem sehr empfindlichen Verdauungssystem), hatte entzündeten Ohren (Därme und Haut hängen übrigens energetisch zusammen, unserer Immunsystem, unser Schutz nach Außen! Sie stehen auch für das Loslassen, als auch dafür, etwas nicht verarbeiten zu können. Ohren und Nieren hängen energetisch zusammen und die Nieren stehen für Störungen auf Beziehungsebene.) und kam auch nachts einfach nicht mehr zur Ruhe!

Ja, die Tiere tragen so viel für und mit uns, wollen uns so viel abnehmen, sind so tief mit ihren Menschen verbunden! Deshalb wurde ich um Hilfe gebeten und ich freue mich unglaublich über diese so schöne Rückmeldung (inkl. Video, in den Kommentaren bei FB) zu meiner berührenden Heilreise (Energiefeld-Heilung) für Cheyenne ♥ Danke für euer Vertrauen immer wieder in meine Begleitung durch diese schweren Verluste und Zeiten!

„Liebe Sylvia,

du bist wieder da. Da ich jeden Tag deine Beiträge lese und mir das alles, was du da schreibst, täglich bestätigt wird, wollte ich mich lange gemeldet haben. Aber dafür nehme ich mir Zeit, die ich jetzt auch endlich wieder finde, nach all den Ereignissen seit Mitte Juli.

Meine Güte – was ein Auf und Ab der Emotionen. Ich nehme alles so an, weil du mir täglich erklärst, was um mich rum los ist. Danke dafür und die Zeit, die du täglich opferst, um einen Bruchteil der kleinen Menschlein aufzuklären.

Zunächst aber mal zu der Heilreise von Cheyenne, die ja schon 6 Wochen her ist. Es war und ist immer noch der Hammer. Cheyenne war vorher sehr unruhig und kratzte sich und rannte von Korb zu Korb, besonders nachts. Aber auch so, dass ich ihr tagsüber, wenn ich zur Arbeit musste, einen Schirm aufsetzte.

Aber da gab es diese eine Nacht – die Nacht, als sie sich überhaupt nicht regte, kein Umherlaufen, kein Gekratze, einfach nichts. An dem darauffolgenden Morgen rannte sie wie eine junge Hündin über die Wiese, was erstaunlich war bei Ihrer Spondylose und Hüftbeschwerden. Sogar meiner Mutter fiel es beim Spazierengehen auf, dass die Hündin sehr viel besser unterwegs war.

Ich ahnte schon, dass du zugange gewesen sein musst. Und wenige Stunden später kam deine Email, dass die Heilreise beendet war. Also war mein Gefühl richtig. Bis heute haben wir nur noch ein wenig Probleme in den Ohren, aber das lasse ich grad tierärztlich behandeln. Also Wahnsinn, was das diesmal bei ihr bewirkt hat.

Es dauert ja meistens eine Zeitlang, bis sich alles ‚gesetzt‘ hat. Das war sehr offensichtlich – diese Veränderung quasi von einem Tag zum nächsten. Danke dafür!

Jetzt lese ich gerade, dass du nächsten Dienstag wieder eine Energiereise anbietest, die ich dringend nötig habe und da würden wir 3 gerne wieder teilnehmen. Und bald kommt dann endlich meine eigene Heilreise. Hierzu melde ich mich bald!

Liebe Grüße von uns allen und danke danke danke ♥

Romaray & family

P.S. Das darfst du gerne veröffentlichen! Es gibt sogar ein Video, in dem Cheyenne bei meinem Kurztrip ins Fränkische neulich mit Bailey über die große Wiese des Ferienhauses läuft. Wenn ich das irgendwie verkleinert bekomme, schick ich dir das die Tage mal!“

Ich wurde um eine Heilreise (Energiefeld-Heilung) für Finn gebeten, dessen Freund Baxter vor Kurzem über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Finns Trauer war sehr groß, denn die beiden hatten eine sehr enge Verbindung. Und ja, natürlich tragen die Tiere auch den Schmerz um den Verlust für und mit ihren Menschen. Danke von Herzen für die so schöne Rückmeldung ♥ Die Anbindung nach oben war unglaublich berührend, als Finn sich und Baxter gemeinsam über die grünen Wiesen laufen sah!

„Liebe Sylvia!

Ich möchte Dir von Herzen danken, dass Du die Heilreise für Finn so schnell durchgeführt hast.

An einem Tag hatte ich eine völlige Veränderung an Finn bemerkt: sein Blick war etwas heller, etwas fröhlicher und lebendiger, irgendwie zuversichtlicher und hoffnungsvoller. Ich hatte das Gefühl, dass Finn’s einstige lustige und fast unbeschwerte Art wieder etwas aufflackerte. Er war gefühlmäßig bei mir, blickte mich viel mehr an, lauschte meiner Stimme – mehr als jemals zuvor.

Vor diesem Tag hatte Finn in der Nacht sehr viel geträumt, ist viel im Schlaf gelaufen, gab viele, teilweise für mich auch unbekannte Laute von sich. Ich bin aufgestanden, habe mich zu ihm gesetzt und ihm meine Hand auf seinen Körper gelegt. Er wurde ruhig, fiepte noch einige Male, lief langsam weiter und dann schlief er tief und fest ein.

Am nächsten Morgen, schlief er wesentlich länger als normalerweise. Und an diesem Morgen, begannen die oben angeführten Veränderungen. Es passt zu dem Zeitpunkt, als ich Deine E-mail erhalten habe!

Finn ist wieder ausgeglichener. Er gibt mir das Gefühl, als möchte er unbedingt verstehen, warum ich denn nicht auch wieder fröhlicher sein kann und nicht vertrauen kann, wie er es jetzt tut. Er ist ruhiger und auch reifer und weiser geworden. Aber seine Unbeschwertheit ist nicht mehr da. Oft liegt er im Garten und schaut über das Feld vor unserem Garten – so wie er es immer mit Baxter getan hat.

Aber Finn nimmt wieder viel mehr am Leben teil – nur Kontakt zu anderen Hunden möchte er nicht mehr so gern. Mit Baxter zusammen waren sie beide anderen Hunden gegenüber immer sehr aufgeschlossen gewesen und an einer Kontaktaufnahme kurz und knapp sehr interessiert. Ein Spielchen war auch ab und an mal drin. Nein – das mag Finn gar nicht mehr.

Finn kommt mir wie ein einsamer Wanderer vor. Finn hat sich sehr verändert. Und Finn trägt – glaube ich – viel für mich. Vor der Heilreise machte es oft den Anschein, als wenn Finn nach einer Neuorientierung innerhalb unseres Lebens suchte. Er schien so unbeholfen und versuchte ganz besonders, alles richtig zu machen. Das ist jetzt nicht mehr so. Er ist wieder gefestigter.

Ich danke Dir von ganzem Herzen dafür, was Du für Finn getan hast. Es geht ihm viel besser!

P.S. Liebe Sylvia, vielen, vielen Dank von ganzem Herzen auch für Deine Zeit für mich, für Deine lieben und mich sehr berührenden Worte und Dein tiefes Empfinden für meine Herzensschmerzen und meine Tränen. Du hast mir vieles in mein Herz und meine Seele gelegt.

Ich bin noch ganz am Anfang, mich mit den Dimensionen des Lebens hier, dem Seelenleben und dem Leben am Ende unseres Lebens hier zu beschäftigen, es in mir wirken zu lassen und meine Gedanken zur Ruhe kommen zu lassen – und das ist für mich wirklich unsagbar schwer!

Wie kannst Du das nur? Und Du bist ja nicht nur für mich da, sondern für so viele Menschen und Tiere. Wie kann ein Mensch so etwas nur schaffen?

Du darfst sehr gerne Zeilen meiner Rückmeldung veröffentlichen!

In tiefer Verbundenheit

Iris“

Danke von Herzen für eure so schönen Kommentare zu diesem Beitrag…

„Eine wunderschöne und so berührende Rückmeldung ♥ Alles alles Liebe weiterhin für Finn und dich liebe Iris! Sylvia‘s Heilreisen haben uns auch schon soooo oft geholfen, sie sind immer so intensiv und heilend ♥“ (Gaby)

„Wirklich sehr berührend eure Heilreise Mein Michel kam auch nicht gut damit zurecht als Hope voraus gegangen ist. Und dadurch hat er mir die Stärke gegeben Stark zu sein, für ihn. Leider ist er dann kurze Zeit später auch auf die andere Seite gegangen. Liebe Iris, ich fühle so sehr mit dir. Die Sehnsucht…..als hätte man Liebeskummer. Durch Sylvia Ihre Heilreisen, durch Ihre Sterbebegleitung habe ich es ganz tapfer ertragen. Ich weiß das es meinen beiden dort jetzt wieder sehr gut geht, und das ist das was mich sehr glücklich macht, auch wenn die Sehnsucht immer bleiben wird. Wie sagt Sylvia immer so schön, Sie sind nur voraus gegangen ♥ Liebe Iris und lieber Finn, ich schicke euch ganz viel positive Energie und drücke euch mal in Gedanken.“ (Andrea)

„Was für eine berührende Rückmeldung ♥ Mir stiegen schon nach den ersten Zeilen die Tränen in die Augen! Es tut mir so unendlich leid für Euch! Trotzdem seid ihr Dank Sylvia auf einem sehr guten Weg. Es dauert allerdings dennoch eine gewisse Zeit mit dieser fremden Situation fertig zu werden…. ich weiß es aus eigener Erfahrung! Ich wünsche Euch von ganzem Herzen alles alles Liebe ♥ Finn wird sich Dank der unglaublichen Unterstützung bestimmt bald wieder „fangen“ – Schritt für Schritt! Das gleiche gilt natürlich auch für Dich, liebe Iris! Es tut so unbeschreiblich weh im Herzen, wenn man eines seiner Tierchen verliert…. aber Dein Baxter wird immer bei euch sein ♥ Sylvia hat mir auch schon so oft geholfen! Ohne sie säße ich wahrscheinlich immer noch in einem Loch!!! Ich drück Dich aus der Ferne und fühle mit Dir!“ (Babsi)

„Freue mich sehr für Finn ♥ Es ist so schwer, einen geliebten Freund zu verlieren und so wundervoll das du ihm alles erklären konntest, so dass er nun wieder ein Stück nach vorne schauen kann! Wünsche Iris und Finn, dass sie beide neu lernen, miteinander ein erfülltes Leben zu führen! Ja, unsere Sylvia ist eine wahrer Engel und vollbringt Erstaunliches. Viel Erfolg weiterhin und eine richtig gute Zeit mit Finn ♥“ (Monika)

Ja, Chira ging es gar nicht gut, als ich 2020 um ein Gespräch mit ihr und energetische Unterstützung gebeten wurde… Husten, Atemprobleme, Auffälligkeiten in der Lunge und Veränderungen der Milz…

Danke von Herzen für diese so schöne Rückmeldung zu meinen Heil- und Energiereisen und Happy Birthday liebe Chira, wundervolle Seele ♥

Ich freue mich, dich zu einem meiner Seminare persönlich kennenzulernen, liebe Daniela! Danke für dein/euer Vertrauen!

„Liebe Sylvia,

Wir durften heute den 12. Geburtstag von Chira feiern . Hätte ich nicht gedacht, wo ich dir zum 1. mal geschrieben habe im Herbst 2020!

Wir sind so unendlich dankbar und geniessen jeden Tag!!!

Herzlichen Dank an dich!!!

Ganz liebe Grüsse aus der Schweiz

Daniela, Chira & Familie

P.S. Ich habe gelesen, dass du in der Auszeit bist und ich wünsche euch nur das beste in dieser Zeit!! Ich werde mich, wenn es soweit ist, sicher zu einem deiner Seminare anmelden!!

Ich wollte dir meine/unsere Freude und Dankbarkeit mitteilen, da ich wirklich eine Zeit nicht mehr daran geglaubt habe, dass wir soweit kommen!

Gerne darfst du meine Zeilen veröffentlichen! Herzliche Grüße und Alles Liebe auch für euch!“

Danke für die so schöne Rückmeldung zu meiner Heilreise (Energiefeld-Heilung) für Ayu, in der es um körperliche Probleme, Ängste und Traumata aus der Vergangenheit, aber auch um seelische Belastungen ging. Ja, die Tiere sind so tief mit uns verbunden und unglaublich sensibel für unsere Gefühle und die Energien. Sie zeigen uns so Vieles auf. Danke von Herzen für das Vertrauen ♥

„Liebe Sylvia,

erst einmal möchte ich mich bei dir entschuldigen. So lange ist es schon her, dass du für meine Ayu die Heilreise gemacht hast und ich danke dir sehr dafür! Sei mir bitte nicht böse, wenn ich erst jetzt meine Rückmeldung an dich schreibe. (Nachdem ich in einem deiner Posts gelesen hatte von einer Frau, die sich erst nach drei Jahren rückgemeldet hatte, bekam ich ein noch schlechteres Gewissen. Ich will das alte Jahr nicht so verlassen, so schreibe ich dir jetzt!)

Als du die Heilreise gemacht hattest und ich deine dazugehörige Nachricht noch gar nicht gelesen hatte, bemerkte ich bei Ayu schon eine Veränderung! Sie schnüffelte wieder auf der Wiese nach Mauselöchern, hielt mit mir wieder Augenkontakt und vor allem forderte sie mich wieder zum Spielen auf! Sie war wieder viel lebendiger, gelöster nicht mehr so in sich gekehrt und traurig.

Ich möchte dir und deinen Wesen aus der Anderswelt und deiner weißen Büffelfrau vielmals danken, dass du für uns und vor allem für Ayu gereist bist und sie dir dabei geholfen haben. Vielen Dank!!!

Wenn ich auch nicht alles nachvollziehen kann, was du für Ayu getan hast, weil es einfach zu „hoch“ ist für mich und ich davon zu wenig verstehe, hat es mit 100%tiger Sicherheit seine Wirkung gezeigt! Ich muß nicht alles verstehen, nehme aber das Ergebnis mehr als dankend an!

Du hattes geschrieben als du die Anbindung nach oben wieder hergestellt hast, dass Ayu sich selbst von oben im Licht auf einer wunderschönen großen grünen Wiese gesehen hat und plötzlich ein Hund zu ihr kam, der fast genauso aussah wie Ayu. Hierbei könnte es sich vielleicht um ihr Schwester Ayala gehandelt haben. Diese durfte leider nicht so alt werden und ist im Frühjahr 2018 verstorben.

Hier hatte ich beim Lesen zum ersten mal Gänsehaut und ein schönes Glücksgefühl gespürt! Genauso als du die Szene mit deiner weißen Büffelfrau am Strand/Meer beschrieben hast. Ja das Meer, Ayu liebt es! Im Oktober waren wir auch mit dem Wohnmobil an der Ostsee unterwegs. Als wir hier zum ersten mal an den Strand gingen und sie das Meer sah, konnte ich förmlich ihre Freude darüber spüren, sehen, ….. fast als würden kleine Freudenfeuer aufsteigen und ich hatte Tränen in den Augen.

Liebe Sylvia, noch einmal möchte ich mich bei dir entschuldigen, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Dir noch einmal danken für deine Heilreise, die du für uns gemacht hast. Ich bin sehr froh, dass es Ayu gut geht und dass wir wieder mehr „in Verbindung“ zu einander stehen. Ich liebe sie so sehr!!

Zum Schluß möchte ich dir und allen deinen Lieben einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen. Viel Glück, vor allem Gesundheit für das kommende 2022. Ich freu mich immer deine Post`s im Facebook zu lesen, auch wenn ich nur immer like und teile und nie kommentiere, sende ich dir immer gedanklich meine Kommentare.

Danke für deine Hilfe, sei ganz fest umarmt, von Herz zu Herz,

ganz herzliche Grüße

Sabine mit Ayu“

Ich wurde um Hilfe für Ben (10,5) gebeten, nachdem bei ihm ein Turmor festgestellt wurde und es ihm gar nicht gut ging. Ich habe mit ihm gesprochen, denn seine Menschen machten sich große Sorgen, wie es ihm geht, auch bezüglich der Schmerzen. Zeitweise konnte er gar nicht oder nur schlecht aufstehen.

Ben ist so eine wundervolle Seele, die mich sehr berührt hat in unserem Gespräch! Sein Frauchen und er haben sich vor einigen Jahren im Tierheim gefunden, wo er lange Zeit war und begleitet wurde von seiner Menschenfreundin.

Danke von Herzen für die so schönen Rückmeldungen zu meiner Tierkommunikation und anschließenden Heilreise (Energiefeld-Heilung) für Ben ♥ Danke für euer Vertrauen liebe Anja, liebe Birgit!

„Liebe Sylvia, Bens Frauchen Anja und ich danken Ihnen, dass Sie so schnell mit Ben gesprochen haben. Wir sind tief gerührt und die Tränen laufen immer wieder. Ich denke, Sie haben heute mit ihm gesprochen, am frühen Nachmittag ist er übermütig über das Feld gelaufen. Wir lassen nichts unversucht, und daher möchte ich noch die Energiefeld-Heilung buchen, wenn Sie es zeitlich einrichten können. Fühlen Sie sich umarmt von Bens Menschenfreundin Birgit“

„Liebe Sylvia, vielen, vielen Dank! Ben geht es seit letzter Woche Freitag sehr gut, und es ist kaum zu glauben, dass er einen Blasentumor hat. Ben ist übermütig und zeitweise der Clown, der er so gerne für seine Menschen ist. Er hechelt nicht mehr, und ich finde, dass seine Schleimhäute besser durchblutet sind. Die Heilreise hat Unglaubliches bewirkt!!!! Eine Chiropraktikerin hat auch viele Blockaden gelöst. Wir freuen uns über jeden Tag, an dem es Ben so gut geht und hoffen, dass wir noch viel Zeit mit ihm verbringen dürfen. Beim Tierarzt wird er regelmäßig vorgestellt. Alles Liebe Birgit & Anja“

„Hallo liebe Sylvia, nun sind fast zwei Wochen vergangen, dass du die 1. Energie- Heilreise für Ben beendet hast. Es geht ihm recht gut und er ist zeitweise übermütig. Der Blasentumor ist zum Glück in den letzten 3,5 Wochen nicht gewachsen, und die Blutparameter bzgl. der Anämie haben sich verbessert!!!!!! Die Heilreise hat ihm so sehr gut getan! Gerne möchten wir noch eine 2. Heilreise für Ben durchführen lassen! Ich freue mich auf deine Antwort und schicke liebe Grüße! Birgit“

„Liebe Sylvia, gerne darfst du die Rückmeldung veröffentlichen. Anbei noch ein aktuelleres Foto von dem Schlingel :-), es ist vom 08. Nov.!

Ich bin sehr gespannt, wie sich die weitere Reise auf Bens Gesundheit/Lebensqualität auswirken wird. Eine innere Stimme/ein inneres Wissen sagt mir, dass diese Art der Unterstützung für Ben wichtig ist! Obwohl du viele Notfälle zu behandeln hast, hast du meiner Anfrage damals sofort eine Zusage erteilt, danke dafür!!! Liebe Grüße ♥ Birgit“

(Hinweis: Meine energetische Arbeit für Mensch und Tier kann und darf den Arzt bzw. Tierarzt nicht ersetzen! Alles, was ich tue ist „im Sinne der Schöpfung“! Egal, wohin die Reise führt, es ist immer die Seele, die entscheidet, denn wir alle kommen hierher, um zu lernen, zu wachsen und zu heilen letztendlich.

Die “Heilreise” ist eine von mir entwickelte Behandlungsmethode aus verschiedenen energetischen Prozessen als eine Art Seelenreise mit geistheilenden Elementen und intensiven Quantenheilungsprozessen, die ich durchführe, in der mich meine Helfer aus der Anderswelt unterstützen und sie hilft Mensch und Tier für mehr Schutz, Kraft, Energie und Heilung für Körper und Seele. Es löst sich unglaublich viel durch die Lösung von Traumata, der energetischen Verbindungen von und zu negativen Erlebnissen & Erfahrungen und Störungen und Belastungen, die Rückholung von Seelenanteilen, die Wiederherstellung der Anbindungen nach oben, des vollständigen Schutzes nach außen usw.)