Beiträge

Das alte Jahr ist bald zu Ende und dies ist immer auch die Zeit, in der wir intensiv zurückschauen auf das, was war, vieles nochmal Revue passieren lassen… aber auch einen Blick nach vorne zu werfen, auf das, was kommt, was uns erwartet… was WIR erwarten, uns wünschen für das Neue Jahr…

Zeit, sich Gedanken zu machen, für was wir leben… Wofür das alles? Was ist meine Aufgabe… sind meine Träume? Wofür lohnt es sich wirklich, aufzustehen? Niemand weiß, wieviel Zeit wir haben… für dieses „bisschen Leben“ – diesen “Wimpernschlag” im Universum – wo Zeit nur ein Trugschluss ist und wir uns oft so wichtig nehmen. Rückblickend betrachtet wird so Vieles von heute einmal so unwichtig sein…

So viele Gedanken, Sorgen… der ganze Mist, über den du dir heute den Kopf zerbrichst und was andere denken… so Vieles, was uns davon abhält, ZU LEBEN. Das Wichtigste ist… Tu verdammt nochmal, was dich glücklich macht! Lass dir dein Lachen nicht nehmen, von denen, die es stört… höre nicht auf das, was andere sagen… höre auf dein Gefühl, auf das, was sich richtig anfühlt…

Tanze, wenn dir danach ist, egal, wie es aussieht… nach Deiner Musik! Lache, liebe, lerne… kämpfe, wenn es dir wichtig ist! Sei ein guter Mensch… nichts anderes… und “pfeif auf den Rest”… ALLES andere ist unwichtig! Es geht nicht darum, es allen Recht zu machen! Es geht nicht nur ums bloße Existieren. Es geht nicht darum, perfekt zu sein…

Es geht nicht darum, ständig auf die Uhr zu schauen, aber auch nicht darum, zu warten. Auf was? Das Leben wartet nicht! Leben heißt lernen, heißt ERLEBEN. Es geht um LIEBE… und Leidenschaft… egal, was du tust! Aber tu es! Nicht jeder kann Großes bewirken… und es gibt so viele Alltagshelden, die größer sind, als die, die es meinen.

Wichtig sind deine SPUREN… dein Name geschrieben in die Herzen von Menschen. Wichtig ist, Bilder zu schaffen, statt Bilder zu machen. Dabei zu sein, statt nur zuzuschauen… und irgendwann über die verpassten Gelegenheiten zu jammern… Wichtig ist, mit dir selbst in Frieden zu sein, um irgendwann sagen zu können… “Ich habe das Beste draus gemacht!”

Ich habe die paar glücklichen Momente in vollen Zügen ausgekostet… Es war MEIN WEG und ich bin mir selbst treu geblieben! Ich habe gekämpft, ich habe gelernt… ich habe die Chancen genutzt, für die es sich wirklich gelohnt hat, dieses Leben zu leben… und zu lieben!

(Sylvia Raßloff)

Danke liebe Iris für deinen Kommentar dazu auf meiner FB-Seite: “Liebe Sylvia, wie immer unglaublich rührende Worte, die genau das beschreiben, was ich derzeit fühle… das Leben ist so schnell vorbei und das einzigste, was wir wirklich genießen können und sollten ist dieser Moment. Auch in schwierigen Situationen gilt es nicht aufzugeben, das positive zu erkennen, sei es auch noch so winzig. Irgendwann werden wir zurückblicken und wissen, es war schwierig, aber ich habe es geschafft und bin stärker geworden. Ich wünsche dir von Herzen, dass du immer der Mensch bleibst, der du bist und deine Ehrlichkeit und dein Mitgefühl niemals verlierst… komm gut ins neue Jahr, liebe Sylvia ❣🙏🙏🙏❣”

Die Zeit des Loslassens, der Reinigung, der “rauhen Nächte” liegt hinter uns und der heutige Vollmond wirft sein helles Licht voraus… auf die kommenden Monate, auf das, was uns erwartet… was WIR erwarten, uns wünschen… Zeit, sich Gedanken zu machen, für was wir leben… Wofür das alles? Was ist meine Aufgabe… sind meine Träume? Wofür lohnt es sich wirklich, aufzustehen? Niemand weiß, wieviel Zeit wir haben… für dieses „bisschen Leben“ – diesen “Wimpernschlag” im Universum – wo Zeit nur ein Trugschluss ist und wir uns oft so wichtig nehmen. Rückblickend betrachtet wird so Vieles von heute einmal so unwichtig sein… So viele Gedanken, Sorgen… der ganze Mist, über den du dir heute den Kopf zerbrichst und was andere denken… so Vieles, was uns davon abhält, ZU LEBEN. Das Wichtigste ist… Tu verdammt nochmal, was dich glücklich macht! Lass dir dein Lachen nicht nehmen, von denen, die es stört… höre nicht auf das, was andere sagen… höre auf dein Gefühl, auf das, was sich richtig anfühlt… Tanze, wenn dir danach ist, egal, wie es aussieht… nach Deiner Musik! Lache, liebe, lerne… kämpfe, wenn es dir wichtig ist! Sei ein guter Mensch… nichts anderes… und “scheiß auf den Rest”… ALLES andere ist unwichtig! Es geht nicht darum, es allen Recht zu machen! Es geht nicht nur ums bloße Existieren. Es geht nicht darum, perfekt zu sein… Es geht nicht darum, ständig auf die Uhr zu schauen, aber auch nicht darum, zu warten. Auf was? Das Leben wartet nicht! Leben heißt lernen, heißt ERLEBEN. Es geht um LIEBE… und Leidenschaft… egal, was du tust! Aber tu es! Nicht jeder kann Großes bewirken… und es gibt so viele Alltagshelden, die größer sind, als die, die es meinen. Wichtig sind deine SPUREN… dein Name geschrieben in die Herzen von Menschen. Wichtig ist, Bilder zu schaffen, statt Bilder zu machen. Dabei zu sein, statt nur zuzuschauen… und irgendwann über die verpassten Gelegenheiten zu jammern… Wichtig ist, mit dir selbst in Frieden zu sein, um irgendwann sagen zu können… “Ich habe das Beste draus gemacht!” Ich habe die paar glücklichen Momente in vollen Zügen ausgekostet… Es war MEIN WEG und ich bin mir selbst treu geblieben! Ich habe gekämpft, ich habe gelernt… ich habe die Chancen genutzt, für die es sich wirklich gelohnt hat, dieses Leben zu leben… und zu lieben!

(Sylvia Raßloff)