Beiträge

So viele Tierbesitzer möchten gerne wissen, was ihr Tier sagt… ich meine WIRKLICH sagt… und nicht das, was wir oftmals hineininterpretieren. Vieles ist einfach, zu verstehen, wenn man eine tiefe Verbindung zu seinem Tier hat… aber spätestens, wenn es Probleme gibt, Verhaltens- oder gesundheitliche Probleme, wenn ein neues Tier ins Haus kommt, wenn Tiere entlaufen sind, wenn unsere Tiere alt werden und wenn es um Abschied geht… spätestens dann tauchen Fragen auf und wir wünschten uns so sehr, sie zu verstehen… denn die Kommunikation mit ihnen sollte, wenn wir sie lieben, nicht nur einseitig, durch Befehle etc. geprägt sein…

Wahre Kommunikation findet wechselseitig statt und wer hat sich nicht schon so oft gefragt, was unser Tier wirklich sagen möchte, wenn es uns so anschaut… denn es ist viel MEHR, was sie wissen und uns sagen möchten… die, die uns so nahe sind, wie die wenigsten Menschen in unserem Leben. Sie haben oft Botschaften für uns… sie haben Wünsche, Träume… oft wollen sie uns helfen, wenn sie spüren, dass bei uns selbst etwas nicht in Ordnung ist. All das bleibt uns verborgen, wenn wir sie nicht als die intelligenten und weisen Seelen sehen, die sie sind.

Eine Seminar-Teilnehmerin schrieb mir einmal… “Durch die Tierkommunikation ist so viel mehr Frieden in meine Beziehung zu Tali gekommen, und ich frage mich, warum man oft so viele und quälende Umwege, wie z.B. den Weg durch die Hundeschulen, gehen muss, um anzukommen. Aber vielleicht geht es darum, wie so oft, der eigenen Intuition mehr zu vertrauen, im Umgang mit Tieren und Menschen. Danke für Ihre Hilfe. Viele Grüße von Christiane und Tali”

Für alle, die mit Tieren leben, die mit Tieren arbeiten, im Tierschutz engagiert sind oder Tiere einfach “nur” lieben… Wenn wir sie lieben, so wie sie uns lieben, dann wollen wir sie auch verstehen. Es wird sich so viel verändern… nicht nur, um den Tieren besser helfen zu können oder in schwierigen Situationen wirklich mit ihnen sprechen… Die Tierkommunikation zu lernen, ist nicht NUR die Vertiefung der Beziehung zu den Tieren… nein, sie ist eine Veränderung für unser ganzes Leben. Es öffnet sich eine Tür, die bisher verschlossen blieb… und es geschieht etwas Wunderbares…

Es ist die Verbindung zur Seele der Tiere… und zu unserer eigenen. Es ist die uralte Verbindung mit allem, was uns umgibt… denn nicht nur die Tiere verändern sich, sondern auch wir selbst.

(Sylvia Raßloff)

Informationen zu den Seminaren -> https://www.tiere-verstehen.com/seminare-tierkommunikation/

Seminar-Termine -> https://www.tiere-verstehen.com/termine/

Anmeldung per E-Mail an: info@tiere-verstehen.com

“Es ist nicht so, dass Tiere keine Stimme haben… Wir Menschen sind es, die taub sind.” (Sylvia Raßloff)

Unbedingt das Video anschauen!!! Es ist so unglaublich berührend… was sich alles verändern kann, wenn man ihnen zuhört, mit ihnen spricht… ihnen Wertschätzung und Respekt entgegenbringt… hört, was sie uns zu sagen haben… ihre Gedanken, Gefühle kennt… Das ist es, was ich immer und immer wieder erleben darf ♥  Ich wünschte mir, dass alle Menschen die Tiere verstehen würden… dann wäre diese Welt eine Bessere…

“Anna Breytenbach ist eine professionelle Tierkommunikatorin, die eine grossartige, verblüffende Fähigkeit hat, mit Tieren zu kommunizieren. In dem unten eingebetteten Video wurde Anna gerufen, um im Falle eines schwarzen Leoparden zu helfen, der in einen südafrikanischen Wildkatzenpark verlegt worden war. Er trug den Namen Diabolo (nach dem spanischen Wort diablo für Teufel oder dem deutschen Wort diabolisch) und war eindeutig ein unglückliches Tier. Er knurrte jeden bedrohlich an, der in die Nähe kam. Die Besitzer des Parks (Jurg und Karen Olsen vom Jukani Predator Park in Südafrika), die eine enge, freundschaftliche Beziehung haben zu den Tieren in ihrem weitläufigen Park, hatten Angst, sich ihm zu nähern. So riefen sie die Tierkommunikatorin Anna um Hilfe…” ( http://transinformation.net/grossartige-beweise-dass-tierkommunikation-moeglich-ist/ )

Möchtest Du lernen, die Sprache der Tiere zu verstehen?… Möchtest du wissen, wie es deinem Tier geht… was es denkt, fühlt…

Die Tierkommunikation ist die Sprache allen Lebens. Sie ist eine Fähigkeit, die wir alle in uns tragen, die angeboren ist. Wir alle können wieder lernen, mit Tieren zu sprechen… und das Beste ist… wir können lernen, zu hören, was sie uns zu sagen haben.

Informationen zu den Seminaren -> https://www.tiere-verstehen.com/seminare-tierkommunikation/

Seminar-Termine -> https://www.tiere-verstehen.com/termine/

Anmeldung über das Kontaktformular auf dieser Seite oder direkt per E-Mail an: info@tiere-verstehen.com

„In den Augen eines Tieres… wirst du immer zwei Seelen sehen… Die des Tieres… und dich selbst.“

Immer wieder erlebe ich in der Tierkommunikation, dass viele Verhaltens- oder gesundheitliche Probleme der Tiere gar nichts mit dem Tier selbst, sondern mit seinem Menschen zu tun haben. Tiere sind Spiegel der menschlichen Seele. Sie zeigen uns/weisen uns darauf hin, dass etwas nicht in Ordnung ist, etwas aus dem Gleichgewicht geraten ist. Sie wollen uns helfen, halten uns einen Spiegel vor, ganz oft… sind so offen und liebevoll, dass sie keine Grenze zwischen sich und uns ziehen und wie Schwämme sind, die all unsere Gefühle in sich aufsaugen… auch körperliche Probleme und Krankheiten übernehmen.

„Was hat mein Tier für ein Problem?“ werde ich oft gefragt… doch die Tiere leben nicht in einer Seifenblase neben uns! Sie sind ganz eng mit uns verbunden. Und nicht nur mit uns… Alles, was in Familien geschieht, beeinträchtigt auch die Tiere… (Verhaltensauffällige Kinder und Tiere haben ganz oft die Funktion, das Familiensystem zu erhalten.) Und wenn wir mal überlegen, welche Probleme wir oft mit uns herumtragen… Wie viele Belastungen… Krankheiten, Depressionen, Trauer, Schuldgefühle, Wut, Ärger, Ängste, Sorgen… anstehende Trennungen, Streit und das Festhalten an destruktiven Mustern…

Die Liste könnte endlos fortgesetzt werden. Die Tiere spüren das alles. Sie sind in der Welt der Gefühle zuhause… wollen uns helfen… indem sie uns etwas abnehmen wollen, Störungen übernehmen oder uns schlichtweg mit ihrem Verhalten darauf hinweisen, dass etwas ganz und gar nicht in Ordnung ist… sind aber selbst nicht in der Lage, etwas zu ändern! Oft verhalten sie sich, wie der sprechende Spiegel aus dem Märchen… Hier hilft es auch nicht, den Spiegel anzuschreien… Die Botschaft bleibt die Gleiche. Der Spiegel kann nur die Wahrheit aussprechen, auch wenn er riskiert, bestraft zu werden. Hier kann die Tierkommunikation eine große Hilfe sein, denn viele Dynamiken sind den Menschen oft gar nicht bewusst…

Erst wenn das wahre Problem ans Licht kommt, das oft genug eben nicht bei den Tieren liegt… erst, wenn WIR etwas ändern… kann Heilung eintreten. Nicht nur für die Tiere, sondern für uns selbst… und für unser ganzes Leben. Die Tiere sind mit uns auf dem Weg… Sie zeigen uns unser Innerstes Selbst. Wir können uns getrost auf ihre geduldige und ehrliche Begleitung verlassen. Sie zeigen uns, wie weit wir auf unserem Entwicklungsweg sind. Und manchmal kann sogar Krankheit eine wichtige Helferin sein… Das Thema Spiegeln ist ein sehr großes und wichtiges Thema, das uns in der Tierkommunikation immer wieder begegnet… da wir nie nur die Tiere selbst, sondern auch ihre Menschen sehen.

(Sylvia Raßloff)

Informationen zu den Seminaren -> https://www.tiere-verstehen.com/seminare-tierkommunikation/
Seminar-Termine -> https://www.tiere-verstehen.com/termine/
Anmeldung per E-Mail an: info@tiere-verstehen.com

Wenn unsere Tiere alt sind, wenn sie krank sind… sind die Sorgen oft groß… und die Gedanken an Abschied nah… Nein, es ging Jenna gar nicht gut, als mich ihr Frauchen wegen einer Tierkommunikation kontaktierte… und ich freue mich so sehr, dass es ihr nun nach meiner Heilreise (Energiefeld-Heilung) besser geht, sie wieder am Leben teilnimmt. Danke von Herzen <3 für dein/euer Vertrauen und diese so schöne Rückmeldung…

“Liebe Sylvia!

Die letzten Tage verliefen ruhig. Jennas Gassirunden sind kurz, aber erfolgreich. (Die 1. Gassirunde nach über 2 Wochen war wirklich super! Sie hat Tempo und Strecke vorgegeben und wir sind eine tolle Runde gelaufen.) Auch hat sie, als ich kurz weg war, wieder im Flur an der Haustür auf mich gewartet und als ich kam endlich, mit dem Schwanz gewedelt! :0) Ich freue mich so sehr! Abends lagen wir lange nebeneinander auf dem Teppich und sie schien meine Berührungen wieder zu genießen! In den Nächten schläft sie, ohne zu wandern, hecheln oder speicheln. Auch hat sie keinen Urin mehr verloren. Tagsüber, besonders heute, wollte sie kaum aus dem Haus. Aber jeder Gang in die Küche oder zum Kühlschrank wird von ihr bemerkt und voller Hoffnung verfolgt! Ich bin so glücklich über und für die “alte” Maus!!! Ich kann nur DANKE sagen! Ohne Dich zu kennen, habe ich Dich ganz tief in mein Herz gelassen. Das schaffen nicht viele Menschen.

Ich drück Dich! Alles Liebe
Chrisi & Jenna”

Gekämpft… gehofft…

Sie berühren uns mit ihren Flügeln… manchmal nur ganz kurz… Machs gut Mädi… Lauf, lauf schnell zu deinem Bruder… und mit ihm über die grünen Wiesen dort. Run free… ♥ Das Leben heißt “Loslassen und vertrauen…” in den Weg der Seelen… und dass wir alle gut aufgehoben sind… dass es etwas Größeres gibt, das uns alle auffängt. Die Liebe bleibt… und verbindet uns… für immer. Danke für die Botschaft, die ich deinen Menschen noch überbringen durfte…

“Liebe Sylvia, jetzt muss ich weinen… Danke für die liebevollen Worte. Dann kann ich ab jetzt besser damit umgehen. Ich freue mich für sie, dass sie beide wieder zusammen sind. Ich danke dir von ganzem Herzen!” Danke Carmen…