Beiträge

Und weil ich hier so oft schreibe vom Göttlichen in uns allen, vom Schöpfer – der Schöpfungsquelle, vom göttlichen Licht in allen Wesen, mit dem ich auch arbeite, das unsere Zellen durchströmt, von unserer Urlichtquelle, dem göttlichen Leuchten, das uns alle verbindet und der Ursprung allen Lebens ist. Ja, ich bete auch… so, wie die Menschen schon immer beteten, um sich im tiefen Glauben an eine höhere Macht zu wenden, im Vertrauen ins Universum zu senden, es im Sinne der Schöpfung zu heilen. Oh ja, Gebete haben eine uralte und immense Kraft…

Gott ist in Allem…

Nein, ich glaube nicht an “einen” Gott… aber ich glaube… weil ich fühle…

Gott ist nicht „irgendwo“… er ist in ALLEM… wenn du liebst. In jeder Blume, jedem Baum, jedem Tier… in jedem Lächeln, jedem wundervollen Augenblick. Nein, nicht im Glauben allein… sondern im Mitgefühl – im FÜHLEN der göttlichen Essenz, die alles durchströmt, was liebt, was LEBT…

Wir können sie spüren, ihr Leuchten sehen… in der NATUR, der Erde, dem Himmel… in allem, was unser Herz berührt… wenn du still wirst, die Gedanken zum Stillstand kommen… ehrfürchtig, staunend oft… weil du diese Kraft fühlst, den Lebensmut und das VERTRAUEN all der göttlichen Wesen und Geschöpfe um uns herum…

und plötzlich weißt du, dass wir alle VERBUNDEN sind… dass es etwas Größeres gibt, das uns alle hält, das uns AUFFÄNGT… und wo unsere Seelen Zuhause sind.

Es kann gar nicht anders sein.

Vor Kurzem schrieb ich auch vom rosafabenen Licht (den göttlichen Schöpfungsstrahlen), das im Moment so wichtig ist, da es für die Erdenheilung steht, die gerade geschieht, für die Bewusstseinserweiterung, für die bedingungslose göttlichen Liebe. Für Dankbarkeit, Mitgefühl, Achtsamkeit und Freiheit… für uns selbst und alle Lebewesen.

Wir alle sind Schöpfer! Durch uns alle fließt die Liebe! Licht und Liebe sind die stärksten universellen Kräfte, die alle negativen Gefühle überwinden und helfen, disharmonische Energien auszugleichen. Es ist die Kraft, die im Universum alles zusammenhält!

Der rosafarbene Strahl hilft, das Gefühl des Getrenntseins zu überwinden! Er stärkt das eigene Kraftfeld durch Vertrauen und das Gefühl von Geborgenheit… für alle, die es brauchen, die sich einsam und ungeliebt fühlen. Sende ihnen Licht, hülle sie in das göttliche Licht der Liebe!

In diesem Sinne… ♥

(Sylvia Raßloff)

Nein, ich glaube nicht an “einen” Gott… aber ich glaube… weil ich fühle…

Gott ist nicht „irgendwo“… er ist in ALLEM… wenn du liebst. In jeder Blume, jedem Baum, jedem Tier… in jedem Lächeln, jedem wundervollen Augenblick. Nein, nicht im Glauben allein… sondern im Mitgefühl – im FÜHLEN der göttlichen Essenz, die alles durchströmt, was liebt, was LEBT…

Wir können sie spüren, ihr Leuchten sehen… in der NATUR, der Erde, dem Himmel… in allem, was unser Herz berührt… wenn du still wirst, die Gedanken zum Stillstand kommen… ehrfürchtig, staunend oft… weil du diese Kraft spürst, den Lebensmut und das VERTRAUEN all der göttlichen Wesen und Geschöpfe um uns herum…

und plötzlich weißt du, dass wir alle VERBUNDEN sind… dass es etwas Größeres gibt, das uns alle hält, das uns AUFFÄNGT… und wo unsere Seelen Zuhause sind. Es kann gar nicht anders sein.

(Sylvia Raßloff)

Danke für eure lieben Kommentare dazu auf meiner FB-Seite:

“Auch mir sprichst Du aus dem Herzen, liebe Sylvia. Ich glaube an die Natur, an ihre Kraft, ihre Wunder, ihre Regeln. Und ich wünschte, mehr Menschen würden sie respektieren, sie ehren, und sich vor allem als ein Teil von ihr verstehen, dann käme wohl vieles wieder in Einklang.” (Iris)