Beiträge

und so oft finden wir das Wertvollste in den “kleinen Dingen”… in einem Lächeln, einer Berührung, einem liebevollen Wort… einer Geste der Hilfe, des Danks, der Liebe, der Bedingungslosigkeit… im Geben, ohne zu erwarten, in Begegnungen mit Mensch und Tier… in Augenblicken, so unbedeutend oft, an die wir uns erinnern, später… in den kleinen Momenten, die so vergänglich sind und doch niemals verblassen, weil sie die Größten sind…

Haltet sie fest in euren Herzen… ♥

Gerade lese ich von Stephen King das Buch “Das Leben und das Schreiben”. Ich habe in der Mitte angefangen, bei dem Teil, bei dem es ums Schreiben geht, weil es mich einfach interessiert. Bewusst nehme ich mir die Zeit… raus aus den Nachrichten, Meldungen, den oft negativen Energien, um in der Natur zu sein, in der Stille, um Gedanken schweifen zu lassen… und Erinnerungen, um in ein gutes Buch einzutauchen, das mich inspiriert.

Am Ende des Buches erzählt Stephen von seinem schweren Unfall, den er hatte, während er dieses Buch schrieb, einfach beim Spaziergang, wie jeden Tag, wurde er angefahren und hat es nur mit großem Glück überlebt. Und ich erinnere mich an die vielen traurigen Geschichten, mit denen sich Menschen an mich wenden, die ein geliebtes Tier plötzlich verloren haben, durch einen Unfall, eine schwere Krankheit, die ihnen nicht mehr viel Zeit liess.

Ja, es ist so wichtig, dieses Leben zu leben, jeden Augenblick zu genießen und nicht mit Negativem zu verschwenden, denn es kann manchmal… so schnell vorbei sein…

In diesem Sinne… ♥

(Sylvia Raßloff)

und so zerbrechlich oft…

und so oft finden wir das Wertvollste in den “kleinen Dingen”… in einem Lächeln, einer Berührung, einem liebevollen Wort… einer Geste der Hilfe, des Danks, der Liebe, der Bedingungslosigkeit… im Geben, ohne zu erwarten, in Begegnungen mit Mensch und Tier, in Augenblicken, so unbedeutend oft, an die wir uns erinnern, später… in den kleinen Momenten, die so vergänglich sind und doch niemals verblassen, weil sie die Größten sind…

Haltet sie fest in euren Herzen…

(Sylvia Raßloff)