Es ist so Vieles, was die Tiere wissen, spüren und wie sie uns helfen… Danke für diese schöne Rückmeldung ♥

“Liebe Sylvia,

ich danke dir sehr für das Gespräch mit Simba!!! Wie auch die beiden Gespräche mit Momo ist es so wunderbar authentisch und tiefgehend. Ich sehe so viele Dinge bestätigt! Mir ist schon länger bewusst, dass Simba eine Art sehr weiser Wächter oder Hüter ist. Ich erkenne ihn in deinen (seinen!) Worten so sehr! DANKE! Ich drücke dich ganz fest ♥

Bettina”

“Liebe Sylvia, bei nahezu jedem Bild, welches von Ihrer Seite kommt, kommen mir die Tränen. Auch wenn ich die Bilder der Wildhunde aus Indien sehe für die ich sorgen durfte, fange ich an zu weinen. Es sind Tränen aus einer Mischung von Freude, Liebe, Demut, Mitgefühl und Wahrheit. Tiere sind für mich ein hochemotionales Thema und die wenigsten lasse ich das wissen, da man mich oftmals nicht wirklich verstehen würde. Aber ich bin so froh, mit Ihnen und dem Kurs Menschen zu finden, die meinesgleichen sind. Für mich sind Tiere der direkte Weg zum eigenen Herzen/zum Göttlichen/zur Liebe. Ich freue mich auf das Seminar. Hoffentlich muss ich nicht dauernd weinen weil ich so berührt bin:)…mal sehen Herzliche Grüße Christina”

Danke Christina ♥

“Lieb mich… wenn ich nicht “liebenswert” bin… denn dann brauche ich es am meisten…”

Verhalten soll auf etwas hinweisen… auch und gerade das,  was uns nicht gefällt …

Verhalten IST Kommunikation… das sollten wir niemals vergessen!

Wie oft möchten sie uns sagen… dass sie nicht verstehen… keinen anderen Ausweg sehen…

weisen auf etwas hin, manchmal auf Schmerz… Angst… oder etwas, das sie so sehr brauchen…

Halt, Klarheit, Vertrauen… Etwas, das sich ändern muss… für sie nicht in Ordnung oder aus dem Gleichgewicht geraten ist…

Vor uns steht ein Tier, das uns etwas sagen möchte…

Wer liebt, möchte verstehen.

© Sylvia Raßloff

“Leg deine Pfote in meine Hand
Ich werde sie niemals loslassen.
Gib mir dein Vertrauen……
Ich werde es niemals enttäuschen.
Schenk mir dein Herz…
Ich werde dich für immer lieben.
Leg deine Pfote in meine Hand…
Ich werde dich für immer beschützen.”

© Sylvia Raßloff