Oft steht der Tod vor der Tür, wie ein Dieb in der dunklen Nacht, nimmt die Seelen unserer Lieben mit ins unendliche Universum, dahin, wo wir ihnen nicht folgen können… nicht jetzt. Es ist doch zu früh? Warum? Wir haben doch so wenig Zeit gehabt… hofften, dass alles so weiter geht, für immer. Doch ist es nicht immer ZU FRÜH? Haben wir nicht immer ZU WENIG Zeit? Vielleicht sollten wir uns das, gerade heute… in diesem Moment wieder bewusst machen. Dass das Leben geschätzt und unsere Lieben geliebt werden sollten, solange sie bei uns sind. Dass das Leben endlich ist… Dass die Natur und unser Leben auf diesem wunderschönen Planeten so unendlich wertvoll ist. Vielleicht sollten wir uns wieder bewusst werden, wie wundervoll jeder Augenblick ist. Uns zurücknehmen und darüber nachdenken, wie oft wir uns ärgern, wütend sind, uns selbst und anderen das Leben schwer machen… wegen Dingen, die unwichtig sind. Vielleicht sollten wir in Zukunft achtsamer sein, toleranter… mehr Liebe in diese Welt hinausschicken, mehr Gutes tun… für uns, für diese Welt und für die, die wir lieben.

© Sylvia Raßloff

Indem wir ein Tier zu uns holen, geben wir ihm ein Versprechen… das FÜR IMMER heißt… egal, was kommt!

“Überlege genau, wenn du FÜR IMMER denkst… bevor du dein Herz an mich verschenkst!”

© Sylvia Raßloff

das man bekommen kann… für das, was man mit ganzem Herzen liebt, lebt und fühlt… ♥
Danke für diese wunderschöne Rückmeldung zu meinem Seminar Tierkommunikation:

“Für mich bist du die allerbeste, weil du mit vollem Herzblut bei deiner Berufung dabei bist! Es ist so toll, dir zuzuhören, wenn du von der Tierkommunikation sprichst, man weiss einfach, DAS ist es, genau so fühlt es sich an, wenn man seine Berufung gefunden hat. Ich danke dir von Herzen für alles, was ich bis jetzt von dir lernen konnte und kann.”

Danke Franziska ♥

“Sie sind die Engel, die uns begleiten, auch wenn sie schon lang nicht mehr neben uns gehen.”

© Sylvia Raßloff

Eine wunderbare Rückmeldung zu meiner energetischen Arbeit mit Elke ♥ 13 Jahre:

“Liebe Sylvia,

ich danke dir von Herzen, dass du dir so schnell Zeit genommen hast für unsere Elke!

Ich habe keine Ahnung was du alles gemacht hast, aber es ist unglaublich! Danke!!!

Ich kann dir sagen, dass es ihr besser geht! Sie ist aufmerksamer, agiler, fordert Streicheleinheiten ein und ihre Augen sind wieder „im jetzt und hier“. Ihre Wirbelsäule ist stabiler, sie macht keine Ausweichbewegung mehr wenn man ihr über den Rücken fährt und sie hebt wieder ihren Schwanz und wedelt. Sie nimmt wieder mehr am Leben teil, auch wenn sie nach wie vor noch ziemlich wackelig auf den Beinen unterwegs ist. Die letzten 2 Tage war sie sehr wackelig auf den Beinen aber heute ist es wieder besser. Erschrecken tut sie sich gar nicht mehr! Es macht mich so glücklich sie so zu sehen und ich muss sie die ganze Zeit anlächeln und „erzähle“ ihr immer wieder wie sehr ich mich freue, dass es ihr etwas besser geht. Denn Elke hatte recht, als sie dir sagte, dass wir noch nicht bereit sind, sie gehen zu lassen. Es würde mir das Herz brechen.

Ich sage nochmal vielen, vielen, lieben Dank!!! Du bereicherst gerade mein Leben!

Ganz liebe Grüße und bis bald

Sylvie”