“Wo gehen wir hin… wenn wir gehen?
Werde ich dich wiedersehen?
Noch einmal möchte ich dich berühren…
Noch einmal deine Nähe spüren…”

“Glaubst du an deine Träume?
Dort wo Himmel und Erde sich berühren…
Dort werden wir zusammen sein…
Eine Seele, die liebt, lässt dich nie allein.

Du glaubst an die Hoffnung…
Du glaubst an die Liebe…
All das kannst du nicht sehen.
Glaube mir… Wir werden uns wiedersehen!”

(Sylvia Raßloff)

doch so oft wir uns klein machen, uns selbst begrenzen, uns einschränken… können wir dieses Potential nicht leben. Wie oft sollten wir uns einfach hineingeben und vertrauen… in den FLUSS, der uns trägt… einfach annehmen, was geschieht… ohne nachzudenken – ohne die Gedanken, was wäre, wenn… denn das Unvorhersehbare ist oft das BESTE, was passieren kann… wenn wir aus dem Herzen handeln, unserer Stimme folgen, das Beste geben… dann wird auch das Beste geschehen. Wenn wir einfach loslassen… perfekt sein zu wollen, irgendwelchen Ansprüchen zu genügen… und UNS einfach leben.

Das Potential der Seele ist grenzenlos… Die Seele, der Geist ist unendlich. Wenn wir uns dieser FREIHEIT bewusst werden, uns nicht abhängig machen von Bewertungen, von Einschränkungen und Ängsten… und uns öffnen für die allumfassende göttliche Liebe, für die Verbindung mit uns selbst und allem, was ist… dann können wir uns entwickeln und über uns hinaus wachsen… ja, erst dann können wir erfahren, WAS wir alles wissen und was alles MÖGLICH ist. Wir alle sind hier, um zu lernen und zu wachsen… Nichts anderes. Dies ist DEIN Leben! So unendlich wertvoll in allem, was wir aussenden und erschaffen können…

Gehe deinen Weg! Folge deinem HERZEN… und die guten und kraftvollen Energien werden dich unterstützen und leiten… die verbundenen Seelen dich führen und begleiten. Vertraue… denn das, was von Herzen kommt, hat alles, was es braucht… DU hast ALLES, was du brauchst… Vertraue der WEISHEIT deiner Seele!

(Sylvia Raßloff)

Danke meine liebe Nicole… für das so wundervoll gestaltete Herzensgeschenk… und deinen berührenden Brief an Filli ♥ Mit Tränen in den Augen habe ich ihn gelesen… So oft habe ich an dich gedacht… Dein Mantel hat Filli besonders über den letzten Winter warm gehalten… so wie sie mich ihr ganzes Leben lang. Er liegt hier und trägt ihren Geruch… so wie ich all die Erinnerungen in meinem Herzen. Sie ist da, wohin ich auch gehe… (“Du bist alles… und du bist in allem.”) Danke für Dich, für deine Worte…

“Meine liebste Filli!

Da ich weiß, dass nur dein Wirt müde geworden ist und du immer da sein wirst, kann ich damit meinen Frieden schließen… Ich verspreche nicht, dass ich nicht hin und wieder weinen werde, einfach so, wenn ein Gedanke an dich vom Kopf in das Herz fällt. Dort ist er gut aufgehoben, der Gedanke, denn auf einer der Türen in meinem Herzen steht dein Name!”

“Fan the flame and walk on the water…
I`ve got heaven locked up these bones.”
(Heart Beats)

“Das, was du mit Liebe tust und mit dem Herzen betrachtest, bedarf keiner Perfektion… erinnerst du dich?” Ja, ich werde mich daran erinnern… immer und immer wieder. “Denk nicht darüber nach, wie es werden wird, sondern lass es einfach geschehen… Das, was von Herzen kommt, hat alles, was es braucht.” Danke Filli… für deine Geduld und deine Liebe ♥

Danke von Herzen für diese so schöne (gekürzte) Rückmeldung zu meiner berührenden Tierkommunikation mit Fanni ♥, die seit Silvester Ängste hat, die sie in bestimmten Situationen in ihrem Zuhause plagen und die sich wie so oft auch zusätzlich durch den Menschen übertragen. Auch ging es darum, körperliche Probleme abzuklären und natürlich hat sie mir noch einiges mehr erzählt, diese so wundervolle Seele…

“Liebe Sylvia…

ich habe Deine wundervolle E-Mail gerade zum zweiten Mal gelesen und zum zweiten Mal auch „Rotz und Wasser“ geheult.

Wie Du siehst bin ich ein sehr emotionaler Mensch und mache mir auch oft zu viele Gedanken… auch diese Gedanken, dass meine Hundis irgendwann nicht mehr bei mir sein werden, dass ich dann alleine in meinem Bett liege ohne die warmen, kleinen Körper an meiner Seite…

Dass meine Fanni ein Sensibelchen ist, das wusste ich ja schon, aber dass sie soooo zart besaitet ist, berührt mich zutiefst und ich weine gerade ständig. Ja – wir sind uns wohl sehr ähnlich, das hast Du richtig erkannt… und ich bin nun sehr froh, dass ich so viel über meine liebe Fanni erfahren habe!!! Ich werde Deine E-Mail sicherlich noch zig Mal lesen…

Ach Sylvia, ich wünsche mir so sehr, dass ich meine Fanni so verstehen und mit ihr reden kann, wie Du es tust… mich macht das richtig traurig, dass ich es nicht kann. Ich glaube, ich werde an einem Deiner Seminare teilnehmen – das wollte ich eigentlich schon lange machen und hab es immer wieder weggeschoben… nun ist es höchste Zeit dafür!!! Wann wäre denn noch ein Termin frei?

Ganz ganz liebe Grüße sendet Dir,

Gitta mit Fanni und Lina

P.S. Liebe Sylvia, zuerst einmal muss ich mich bei Dir entschuldigen, denn ich hatte mich in meiner letzten Mail gar nicht für Deine Hilfe bedankt… Mich hat Deine E-Mail, über das Gespräch mit Fanni, emotional so mitgenommen, dass ich total von der Rolle war…

Also – ich danke Dir aus tiefstem Herzen, dass Du mir dieses Geschenk gemacht hast – diese Zeilen über meine liebe Fanni haben mich innerlich zwar sehr aufgewühlt, aber gleichzeitig auch glücklich gemacht, so eine Verbindung mit ihr zu haben…

Ich habe dir den Betrag für die Heilreise mit Fanni überwiesen – Du kannst also loslegen, wann immer Du Zeit findest!”